Ad Noiseam

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ad Noiseam ist ein deutsches Independent-Musiklabel aus Berlin.

Das Label wurde im Frühjahr 2001 von dem Franzosen[1] Nicolas Chevreux gegründet.[2] Zuvor betrieb er einige Jahre das Webzine "Recycle Your Ears". Die erste Veröffentlichung von Ad Noiseam war am 18. März 2001 die 3-CD-Kompilation "Krach Test" mit Musik unter anderem von Ammo, Skincage, Wilt, Cazzodio, Gruntsplatter, Aural Blasphemy, Winterkälte, Črno Klank, Monstrum Sepsis, Takshaka und Beefcake. Das Label ist auf keinen Musikstil festgelegt, bereits im ersten Jahr wurden verschiedene Musikstile wie Post-Rock, Dark Ambient und Industrial Drum ’n’ Bass über Ad Noiseam veröffentlicht, später sind unter anderem auch Breakcore und Downtempo hinzugekommen. Die Musik wird auf CD, Schallplatte und in digitaler Form veröffentlicht.[3]

Im Jahr 2009 veranstaltete Ad Noiseam im Maria Am Ostbahnhof in Berlin ein Labelfestival. Zum zehnjährigen Jubiläum von Ad Noiseam wurden im Jahr 2011 14 Label-Nights in zehn verschiedenen Ländern veranstaltet. 2011 und 2012 veranstaltete Ad Noiseam jeweils ein Labelfestival in Berghain. Nicolas Chevreux ist Mitveranstalter des jährlichen Burn The Machine Festivals.[3]

Bands und Künstler (Auswahl)

Ad Noiseam hatte unter anderem bereits folgende Künstler und Bands unter Vertrag:[4]

  • 2methylbulbe1ol (Nicolas Druoton)
  • Aaron Spectre
  • Andrey Kiritchenko
  • Antigen Shift
  • AZ-Rotator (Uge Ortiz)
  • Ben Lukas Boysen
  • Black Lung (David Thrussell)
  • Bong-Ra (Jason Köhnen)
  • Broken Note (Tom Andrews)
  • Cardopusher (Luis Garbàn)
  • Cdatakill (Zak Roberts)
  • Chevron (Jonathan Valentine)
  • Combat Astronomy (James Huggett)
  • Cordell Klier
  • Črno Klank (Cedrik Fermont)
  • Dälek
  • Detritus (David Dando-Moore)
  • DJ Hidden (Noël Wessels)
  • Drumcorps (Aaron Spectre)
  • End.User
  • Exillon (Jay Fields)
  • Fausten
  • Funckarma
  • Gore Tech (George Liam Flett)
  • Hecate (Rachael Kozak)
  • Hecq (Ben Lukas Boysen)
  • Horchata (Michael Palace)
  • Igorrr (Gautier Serre)
  • Jvox (Joel Tallent)
  • Karsten Pflum (Jacob Helverskov Madsen)
  • Keef Baker (Keith Baker)
  • King Cannibal (Dylan Richards)
  • Lapsed (Jason Stevens)
  • Larvae
  • LS-TTL (Brian Coffee)
  • Mago
  • MagWheels (David Sullivan)
  • Machinecode
  • Matta
  • Mobthrow (Angelos Liaros)
  • Monolog (Mads Lindgren)
  • Mothboy (Simon Smerdon)
  • Needle Sharing
  • Niveau Zero (Frédéric Garcia)
  • Ontal
  • oyaarss (Arvīds Laivinieks)
  • Raoul Sinier
  • Roel Funcken
  • Ruby My Dear (Julien Chastagnol)
  • Scorn
  • Semiomime (Noël Wessels)
  • Sickboy (Jurgen Desmet)
  • Somatic Responses
  • Stavros Gasparatos
  • Subheim
  • Swarm Intelligence
  • Tapage (Tijs Ham)
  • Tarmvred (Jonas Johansson)
  • The Kilimanjaro Darkjazz Ensemble
  • The Mount Fuji Doomjazz Corporation
  • The Outside Agency
  • The Teknoist (Mike Hayward)
  • Underhill
  • Uniform
  • Whourkr
  • Wilt
  • Wormskull
  • Xenonics K-30

Weblinks

Quellen

  1. De:Bug Magazin » Boys Noise. Ad Noiseam
  2. Nicolas Chevreux(Ad Noiseam) - A L'ARRACHE, 17/10/2010
  3. 3,0 3,1 Interview with Nicolas Chevreux / Ad Noiseam Label Profile – Headphone Commute
  4. Ad Noiseam - CDs and Vinyl at Discogs