Proyecto Mirage

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Proyecto Mirage, 2016
Proyecto Mirage, 2016

Proyecto Mirage ist ein spanisches Rhythm-’n’-Noise-Projekt aus Madrid.

Das Projekt wurde 1999 (laut anderen Quellen 1990[1]) von Alicia Hernandez Willen und Francisco Planellas gegründet.[2] Im selben Jahr veröffentlichten sie ihr selbstbetiteltes Debütalbum "Proyecto Mirage" über das Dortmunder Label Hands Productions. Das Artwork stammt von Nicola Bork, das Logo und Coverdesign von Gee.Oh.Dee.[3] Im Jahr 2000 traten sie erstmals beim Wave-Gotik-Treffen in Leipzig auf.[4] Im Oktober 2000 spielten sie erstmals beim Maschinenfest erneut in Deutschland.[5] 2001 folgte über Hands Productions das zweite Album "Two Tons Of Rubble". Ebenfalls 2001 spielte Proyecto Mirage erstmals beim FORMS OF HANDS Festival und erneut beim Maschinenfest. 2002 traten sie erneut beim Wave-Gotik-Treffen auf. Im August 2002 war Proyecto Mirage mit Mono No Aware auf Tour in den Vereinigten Staaten (Westküste).[6]

Im Jahr 2003 spielten Proyecto Mirage erneut beim FORMS OF HANDS Festival. 2004 folgte das Album "Gas Alarm!!!" über Hands Productions, ein weiterer Auftritt beim Maschinenfest sowie beim Wave-Gotik-Treffen. Ende August 2004 traten sie beim Infest Festival in Bradford, West Yorkshire in England auf. 2005 spielten sie erneut beim FORMS OF HANDS Festival. 2006 gab es gleich drei Veröffentlichungen. Am 2. Juni 2006 das vierte Album "Gimme Your Energy", am 16. Oktober 2006 das Minialbum "Gas The DJ" und die Kompilation "Gimme More Energy - Compilation Tour 2006". Auch 2006 traten sie beim Wave-Gotik-Treffen auf. Am 21. April 2008 folgte das fünfte richtige Album "Turn It On" über das ebenfalls deutsche Label ant-zen und im selben Jahr der vierte Auftritt beim Maschinenfest. 2011 folgte das sechste richtige Album "Slaves Of Capital" erneut über ant-zen. 2013 folgte mit "Steam Tech" das siebte richtige Album wieder über Hands Productions und der fünfte Auftritt beim Wave-Gotik-Treffen. 2014 traten sie erneut beim FORMS OF HANDS Festival auf. Ende März 2015 traten sie beim Elektroanschlag in Altenburg auf. Auch 2016 spielten sie beim FORMS OF HANDS Festival. Am 27. August 2017 veröffentlichte das griechische Musikprojekt hyDrone von Panos Kouretas das Remixalbum "[Remixed 2010 - 2014]". Darauf ist ein Remix von Proyecto Mirage enthalten.

Alicia Willen und Francisco Planellas waren in den 2000er Jahren gemeinsam auch als Bubble Gum und Placid aktiv.

Diskografie (Alben)

  • 1999: Proyecto Mirage, Hands Productions
  • 2001: Two Tons Of Rubble, Hands Productions
  • 2004: Gas Alarm!!!, Hands Productions
  • 2006: Gimme Your Energy, Hands Productions
  • 2006: Gas The DJ, Mindstrike (Minialbum)
  • 2006: Gimme More Energy - Compilation Tour 2006 (Kompilation)
  • 2008: Turn It On, ant-zen
  • 2011: Slaves Of Capital, ant-zen
  • 2013: Steam Tech, Hands Productions

Weblinks

Quellen