13th Monkey

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
13th Monkey, 2015

13th Monkey ist ein deutsches elektronisches Musikprojekt von Andreas "Thedi" Thedens und Harm Bremer aus Lüneburg in Niedersachsen.

Das Musikprojekt wurde 2006 gegründet.[1] Zwischen 2006 und 2010 veröffentlichten 13th Monkey Live-Alben von ihren Auftritten. Weiterhin pielten sie bereits auf mehreren Musikfestivals wie im August 2007 beim Infest Festival in Bradford in England. Am 31. Oktober 2009 veröffentlichten sie ihr Labeldebüt "Redefining The Paradigm Of Bang" beim Dortmunder Label Hands Productions. Im März 2010 traten sie beim Elektroanschlag Festival in Altenburg, im April 2010 beim FORMS OF HANDS Festival und im November 2010 beim Maschinenfest in Oberhausen auf. Am 12. Juni 2011 folgte mit "Return Of The Monkey" das zweite Album bei Hands Productions pünktlich zum Auftritt beim Wave-Gotik-Treffen in Leipzig. Im April 2012 und April 2015 traten 13th Monkey erneut beim FORMS OF HANDS Festival auf. Im Juni 2017 trat 13th Monkey erneut beim Wave-Gotik-Treffen in Leipzig auf.

Andreas Thedens gründete Ende der 1990er Jahre das Elektro-Industrial-Projekt KiEw (Kotze Im Einkaufswagen). Nach zwei Albeneigenveröffentlichungen folgte 2001 das Labeldebüt "Divergent" über Out Of Line. Bis 2010 folgten drei weitere Alben über Out Of Line.[2] Harm Bremer gründete 2003 das Kollektiv Sonic Fiction in Lüneburg. 2004 gründete er das gleichnamige Label. Mit Jan Torge Claussen war er als Klangaquarium aktiv. 2004 veröffentlichten sie das Album "Wata Yuka".[3] Andreas Thedens ist gemeinsam mit Candy Schlüer (16Pad Noise Terrorist) als 13pnt16mnky/Noisepad Monkey aktiv.

Diskografie (Alben)

  • 2006: Live CD #1 (live @ Dark Flower Leipzig GER 27.10.06), Manipulated Monkey Music
  • 2006: Live CD #2 (live at Terminal @ MS Stubnitz Amsterdam NL 03.11.06), Manipulated Monkey Music
  • 2006: Live CD #3 (live at Robotnacht @ CPA Firenze Italia 24.11.06), Manipulated Monkey Music
  • 2006: Live CD #4 (live at Return Of The Living Dead @ Markthalle Hamburg GER 09.12.06), Manipulated Monkey Music
  • 2007: Live CD #5 (live at Dark Area @ Nachthallen Kassel GER 05.01.07), Manipulated Monkey Music
  • 2007: Live CD #6 (live @ Paradox Ingolstadt GER 06.01.07), Manipulated Monkey Music
  • 2007: Live CD #7 (live at Sonic Fiction – Gib‘ Kette! @ Jekyll & Hyde Lüneburg GER 17.02.07), Manipulated Monkey Music
  • 2007: Live CD #8 (live at Industrial Noise Cooperation @ Bazart Den Haag NL 03.03.07), Manipulated Monkey Music
  • 2007: Live CD #9 (live at 5 1/5 Jahre Kellermusik Records @ Victor Jara Leipzig GER 28.04.07), Manipulated Monkey Music
  • 2007: Live CD #10 (live at Feindsender vs Schlagstrom Meeting @ RAW Tempel Berlin GER 08.09.07), Manipulated Monkey Music
  • 2008: Live CD #11 (live at Schilfmusik @ IQ-Bar Lüneburg GER 29.09.07), Manipulated Monkey Music
  • 2008: Live CD #12 (live at Allesfliesst @ Rote Flora Hamburg GER 15.12.07), Manipulated Monkey Music
  • 2008: Live CD #16 (live at Avantgarde Festival 2008 @ Schiphorst GER 05.07.08), Manipulated Monkey Music
  • 2009: Redefining The Paradigm Of Bang, Hands Productions
  • 2010: Live CD #20 (live at Cyberia @ Tivoli de Helling Utrecht NL 20.11.10), Manipulated Monkey Music
  • 2011: Return Of The Monkey, Hands Productions

Weblinks

Quellen