S.K.E.T.

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
S.K.E.T., 2011
S.K.E.T., 2015

S.K.E.T. ist ein deutsches Rhythm ’n’ Noise-Projekt aus Rostock in Mecklenburg-Vorpommern. Das Projekt besteht aus Kai Christian Hahnewald, Andreas Jäckel und Candy Schlüer.

Das Projekt S.K.E.T. begann im Jahr 1994. Die Mitglieder sind in der Nähe des Flusses Warnow aufgewachsen, gegenüber einer der Schiffswerften. Die Geräuschkullisse der Werft hat die Musik von S.K.E.T. nach eigener Aussage stark beeinflusst. Im Jahr 2000 spielten sie nach vielen verschiedenen Projekten ihr erstes Konzert im Stellwerk in Berlin.[1] Im Jahr 2000 veröffentlichten sie ihr Debütalbum "Pakt : Weisskreuz vs. S.K.E.T.!" selber. Ab Januar 2002 spielten sie in einem neuen Line-up.[1] 2002 folgte das zweite Album "Isolator" ebenfalls in Eigenveröffentlichung.

Im Jahr 2005 veröffentlichten sie mit "Aktivist" ihr Labeldebüt beim Dortmunder Label Hands Productions. Ebenfalls 2005 traten sie erstmals beim Summer Darkness Festival in Utrecht in den Niederlanden, beim Elektroanschlag Festival in Altenburg , beim FORMS OF HANDS Festival sowie beim Maschinenfest auf. Im Juni 2006 spielte S.K.E.T. beim Wave-Gotik-Treffen in Leipzig. Am 2. Juni 2006 folgte das zweite Album "Baikonur" bei Hands Productions und Ende August 2006 ein Auftritt beim Infest Festival in Bradford in England. 2007 traten sie erneut beim FORMS OF HANDS Festival und Maschinenfest auf. Im Jahr 2008 folgte der dritte Auftritt beim FORMS OF HANDS Festival. Am 24. April 2009 wurde mit "Depleted Uranium Weapons" das dritte Album bei Hands Productions veröffentlicht. Ebenfalls 2009 traten sie zum zweiten Mal beim Elektroanschlag Festival , zum zweiten Mal beim Summer Darkness Festival in Utrecht und zum dritten Mal beim Maschinenfest auf. Es folgte 2010 der vierte Auftritt beim FORMS OF HANDS Festival. Im Mai 2011 spielten sie beim Kinetik Festival in Montreal in Kanada. Im April 2012 traten sie erneut beim FORMS OF HANDS Festival auf, im Mai 2012 erneut beim Wave-Gotik-Treffen, im Oktober 2013 beim Maschinenfest und im April 2015 wieder beim FORMS OF HANDS Festival. Am 28. April 2017 folgte das Album "Capitalism - Continuing Crisis". Es wurde von dem Belgier Eric van Wonterghem gemastert. Tags darauf trat S.K.E.T. am 29. April 2017 erneut beim FORMS OF HANDS Festival auf.

Kai Christian Hahnewald ist auch in seinem Soloprojekt Talvekoidik aktiv. Andreas Jäckel war auch in Andsnd, MGH2O, Patt, S?X Only und UNI.VERSAL aktiv. Candy Schlüer ist auch in seinem Soloprojekt 16Pad Noise Terrorist aktiv und ist mit Andreas Thedens als 13pnt16mnky/Noisepad Monkey aktiv.

Diskografie (Alben)

  • 2000: Pakt : Weisskreuz vs. S.K.E.T.!
  • 2002: Isolator
  • 2005: Aktivist, Hands Productions
  • 2006: Baikonur, Hands Productions
  • 2009: Depleted Uranium Weapons, Hands Productions
  • 2017: Capitalism - Continuing Crisis, Hands Productions

Weblinks

Quellen