Willkommen in der InkluPedia, dem autorenfreundlichen Wiki.

Hologram_ (französisches Musikprojekt)

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hologram_ beim Maschinenfest 2014

Hologram_ ist ein französisches Projekt für elektronische Musik von Martin Delisle aus Tours im Département Indre-et-Loire.

Im April 2014 trat Hologram_ beim Elektroanschlag Festival in Altenburg auf. Einige Tage später wurde am 17. April 2014 das Debütalbum "Geometrical Keys" beim deutschen Label ant-zen veröffentlicht. Im Oktober 2014 spielte Hologram_ beim Maschinenfest. Im Mai 2015 trat Hologram_ beim 24. Wave-Gotik-Treffen in Leipzig auf. Am 19. Juni 2015 veröffentlichte das französische Dark-Electronic-Musikprojekt Flint Glass das Album "Deus Irae" mit Collapsar (Thibaud Thaunay). Darauf ist ein Remix von Hologram_ enthalten.[1] Am 25. September 2015 veröffentlichte Hologram_ mit Architect (Daniel Myer) und Sonic Area (Arnaud Coëffic) das Album "We Are The Alchemists". Hologram_ war mit einem Remix an der Extended Version der EP "Dawn" von Horskh beteiligt, die 2015 veröffentlicht worden ist. Im Oktober 2016 spielte Hologram_ erneut beim Maschinenfest.

Am 4. November 2016 folgte das zweite Soloalbum "Amen : Requiem For Heart Fragment". Am 6. November 2014 veröffentlichte das australische Musikprojekt Black Lung das Remixalbum "Innovation. Participation. Reward". Es enthält 15 Neuinterpretationen des Black-Lung-Albums "The Great Golden Goal" (2014).[2] Hologram_ ist mit einem Remix daran beteiligt gewesen. Am 11. Oktober 2017 veröffentlichte Hologram_ das Remixalbum "Rescue". Es enthält Remixe von Aleph (Armando Alibrandi), Sonic Area, Amnesy (Yoann B.), VERIN (Chris Shortt), Eva|3 & Riotmiloo, Noire Antidote, Ambassador21, Meta Meat, Phasenmensch & [S:20] und Ecstasphere.[3]

Martin Delisle war als Nastybug 2008 an dem Album "Fragmentation" der französischen Band Dexy Corp beteiligt. Mit Sylvain Coëffic veröffentlichte er 2011 als Republik of Screens das Album "Res Publica" über audiotrauma. Martin Delisle ist auch durch Cheeleader69 (Vincent Villalon) bekannt.[4]

Diskografie (Alben)

  • 2014: Geometrical Keys, ant-zen / audiotrauma
  • 2015: Architect • Sonic Area • Hologram_ - We Are The Alchemists, ant-zen / audiotrauma
  • 2016: Amen : Requiem For Heart Fragment, ant-zen / audiotrauma
  • 2017: Rescue, ant-zen

Weblinks

Quellen