Ecstasphere

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ecstasphere, 2016

Ecstasphere ist ein deutsches Projekt für elektronische Musik von Ophelia The Suffering (Aphexia) aus Hamburg.

Das Projekt wurde im August 2010 als Seitenprojekt der Musikproduzentin Ophelia The Suffering gegründet.[1] Das Debütalbum "Feed Your Head" erschien am 7. April 2014 beim 2003 gegründeten deutschen Label RAUMKLANG MUSIC aus Rottenburg. Am 25. Januar 2015 erschien "Klangporträts I+II" von Ecstasphere & Aphexia. Im März 2015 trat Ecstasphere beim Elektroanschlag Festival in Altenburg auf. Am 12. Oktober 2015 folgte das zweite Album "Carnival Of Catharsis" bei RAUMKLANG MUSIC. Im März 2016 spielte Ecstasphere bei Katharsis IV im Fundbureau in Hamburg. Ecstasphere ist mit "Dissolved Girl" der Starttitel der Kompilation "Katharsis Compilation 1.0". Ecstasphere ist mit einem Titel am Album "Heteronomie [Optimierte Gegenwart: The Remixes]" von Phasenmensch beteiligt, welches am 13. Mai 2016 über Hands Productions ‎veröffentlicht wurde. Am 16. Oktober 2016 trat Ecstasphere beim Maschinenfest in der Turbinenhalle in Oberhausen auf. Zwei Tage später folgte das Album "Klangporträts III".

Diskografie (Alben)

  • 2014: Feed Your Head, RAUMKLANG MUSIC
  • 2015: Ecstasphere & Aphexia ‎– Klangporträts I+II
  • 2015: Carnival Of Catharsis, RAUMKLANG MUSIC
  • 2016: Ecstasphere & Aphexia ‎– Klangporträts III

Weblinks

Quellen