RocketNumberNine

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
RocketNumberNine, 2012

RocketNumberNine ist ein britisches Musikduo aus London. Das Duo besteht aus den Brüdern Ben (Keyboard) und Tom Page (Schlagzeug).

Geschichte

Die beiden spielten in Bands wie Delicate AWOL, Rothko und The Sleeping Years. Um 2005 herum[1] begannen sie als Duo zusammenzuarbeiten. Der Name RocketNumberNine basiert auf den Titel "Rocket Number Nine" aus dem Musikalbum "Space Is the Place" (1972) des US-amerikanischen Jazzmusikers Sun Ra (1914-1993). Ihr Debütalbum "You Reflect Me" veröffentlichte RocketNumberNine 2008 über Champion Version. Über den Schlagzeuger Steve Reid (1944-2010) kamen sie 2010 an Four Tet (Kieran Hebden). Reid spielte ab 2006 mit Kieran Hebden zusammen. Mit seinem Solo-Projekt Four Tet spielte RocketNumberNine auf dem MUTEK Festival 2010 und veröffentlichten die Single "Matthew And Toby" auf dem Label Text Records von Kieran Hebden.[2]

Am 2. Juni 2012 spielten sie beim Field Day Musikfestival im Stadtbezirk London Borough of Tower Hamlets. Im Oktober 2012 trat das Duo bei Waves Vienna 2012 in Wien auf. Anfang November 2012 traten sie beim Rewire Festival in Den Haag in der Niederlande auf.[3] Am 22. März 2013 gab das norwegische Label Smalltown Supersound bekannt, dass RocketNumberNine bei ihnen unterzeichnet hat.[4] Im August 2013 folgte darüber das zweite Album "MeYouWeYou". Das Album wurde als Electronica-Album des Monats des britischen Musikmagazins Mojo ausgewählt.[5] Im September 2014 spielte das Duo beim Musikfestival "Berlin Festival" in Berlin.

Kieran Hebden war der Produzent des Albums "Blank Project" (2014) der schwedischen Musikerin Neneh Cherry. Für die Musik verpflichtete Neneh Cherry das Duo RocketNumberNine.[6] Im Juli 2014 traten Neneh Cherry und RocketNumberNine gemeinsam beim Pitchfork Music Festival im Union Park in Chicago auf. Ebenso spielten sie Mitte August 2014 gemeinsam beim Pukkelpop Musikfestival in Belgien und Anfang Mai 2015 beim Rewire Festival in Den Haag, wo RocketNumberNine 2012 bereits selbst aufgetreten sind.[3]

Mit der österreichischen Techno-Band Elektro Guzzi nahm RocketNumberNine haben sie gemeinsam Mixe erstellt und waren auf Tour. Am 21. Januar 2016 spielten sie auf der Cologne Music Week in Köln und vom 9. Februar bis 13. Februar 2016 in Nürnberg, Heidelberg, Hamburg und Berlin.[7] Sie haben sich beim MUTEK Festival in Montreal in Kanada kennengelernt.[8]

Tom Page war als Schlagzeuger am dritten Album "Oh My Days" (2011) der 2003 gegründeten englischen Folk-Rock-Band The Memory Band beteiligt. Mit dem britischen Musiker James Holden (* 1979) tourte er im April 2015 bei dessen ersten Tour durch Großbritannien. Bei den ersten beiden Terminen waren auch Luke Abbott und Koreless dabei.[9][10]

Diskografie (Alben)

  • 2008: You Reflect Me, Champion Version
  • 2013: MeYouWeYou, Smalltown Supersound

Weblinks

Quellen