Blood Runs Deep

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blood Runs Deep
Blood Runs Deep im Lido, Berlin
Blood Runs Deep im Lido, Berlin
Allgemeine Informationen
Herkunft St. Gallen, Flag of Switzerland within 2to3.svg Schweiz
Genre Rock/Doom Metal
Gründung 2003
Website bloodrunsdeep.net
Gründungsmitglieder
Bass, Gesang Stefan Vida
Gitarren Denis Vera
Aktuelle Besetzung
Gitarren Chris Kuhn
Keyboards Josh Almus (2006-)
Schlagzeug Simon Christ
Bass, Gesang Stefan Vida
Ehemalige Mitglieder
Gitarren Denis Vera (2003-)

Blood Runs Deep ist eine Schweizer Rock-/Doom-Metal-Band aus St. Gallen. Die Band wurde 2003 gegründet.

Bandgeschichte

Die Band wurde im Jahr 2003 von dem Sänger und Bassisten Stefan Vida und dem Gitarristen Denis Vera gegründet. 2006 kam der Keyboarder Josh Almus hinzu. Erst im Mai 2009 veröffentlichte die Band ihr Debütalbum "These Thoughts About Suicide" über das Label Farewell Music. Kurz vor einem Tourstart im Jahr 2010 kam dann noch Simon Christ als Schlagzeuger hinzu.

Im Januar 2012 ging die Band für fünf Wochen über 25 Konzerte in 14 Ländern erneut auf Tour. Bei der Tour durch Europa unterstützten sie die Band A Pale Horse Named Death bei deren "Hell Across Europe Tour".[1] Ende 2013 unterzeichnete die Band bei Bret Hard Records.[2] Vom 25. Januar bis 6. März 2014 war die Band auf Tour durch Europa (Deutschland, Schweiz, Niederlande, UK, Frankreich, Österreich, Ungarn, Tschechien, Dänemark und Finnland).[3] Am 7. März 2014 folgte dann unmittelbar danach die Veröffentlichung des zweiten und bisher letzte Albums "Into The Void" über Bret Hard Records.[4] Am 7. März 2016 postete Stefan auf der Homepage, dass die Band an neuem Material für das nächste Album arbeitet.[5]

Diskografie (Alben)

  • 2009: These Thoughts About Suicide, Farewell Music
  1. Into These Dead Arms - 2:27
  2. Lost Myself Again - 4:38
  3. Last Prayer - 4:34
  4. Trail Of Blood - 3:14
  5. These Thoughts About Suicide - 10:12
  6. Overdose Anestethics - 6:12
  7. Christian Flesh, Christian Blood - 5:36
  8. Jealousy - 4:29
  9. Your Tears, My Blood - 12:28
  10. Suicide Is Life - 4:03
  11. All The Things Above - 5:22
  • 2014: Into The Void, Bret Hard Records
  1. Nothing Ever Cured - 5:00
  2. Tomorrow - 7:48
  3. Low - 7:30
  4. The Inner Gods - 4:55
  5. Fading Away - 6:37
  6. Everything Turns To Ashes - 6:00
  7. Never Let Me Down - 5:23
  8. Into The Void - 9:39
  9. December Depression - 5:17
  10. Lullaby - 8:26

Weblinks

Quellen