The Juggernauts (belgisches Musikprojekt)

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Juggernauts bei der Nocturnal-Culture-Night 2016

The Juggernauts ist eine belgisches Projekt für elektronische Musik von BORG (Peter Mastbooms von The Klinik, Vomito Negro, D-Sect, Pressure Control, The Lance Of Allotment). Es wird von Glenn Keteleer (Carnaby St, Cloud 5, Dirty Jackers, Duplex Trax, Godazia, Minimal 421, Peak & Radical G, Wave II) gemixt und koproduziert.[1]

The Juggernauts wurde im September 2010 gegründet, nachdem Mastbooms und Keteleer bei einem Konzert von The Neon Judgement aufeinander trafen.[2] Noch am selben Tag nahmen sie den ersten Song "Phoenix" auf. Dieser wurde 2011 auf der Kompilation "Awake The Machines 7" des Berliner Labels Out Of Line veröffentlicht. 2012 trat The Juggernauts auf einigen Festivals in Europa auf, darunter dem Easter Fest in Gent in Belgien, dem M’era Luna in Hildesheim in Deutschland, dem Industrial Booom in Budapest in Ungarn, dem Nordstern in Hamburg, dem Familientreffen VIII in Sandersleben in Deutschland und dem Wrocław Industrial Festival in Breslau in Polen.[3]

Am 1. März 2013 wurde die EP "Phoenix" über Out Of Line veröffentlicht. Es folgten Auftritte unter anderem beim EBM Summer Stomp in Kassel in Deutschland, dem Kalabalik Pa Tyrolen Festival in Alvesta in Schweden, dem Out Of Line weekender II in Berlin und dem Electrocution Festival in Rostock im selben Jahr. 2014 traten sie unter anderem beim Amphi Festival in Köln, erneut beim Familientreffen X in Sandersleben und erneut beim Out Of Line Weekender III in Berlin sowie beim BodyFest in Stockholm auf. Im Jahr 2015 traten sie erneut in Budapest, beim Eurorock in Neerpelt in Belgien, beim Wave-Gotik-Treffen in Leipzig und beim BIMfest XIV in Antwerpen in Belgien auf. Am 22. Juli 2016 wurde das Debütalbum "The Juggernauts Are Coming" ebenfalls über Out Of Line veröffentlicht. Es folgten Auftritte beim XII Familientreffen Festival in Sandersleben und am 3. September bei der 11. Nocturnal-Culture-Night in Deutzen im selben Jahr.[3]

Bei Live-Auftritten wird Peter Mastbooms von Kevin Strauwen (True Zebra) unterstützt.

Diskografie

  • 2013: Phoenix, Out Of Line (EP)
  • 2016: The Juggernauts Are Coming, Out Of Line (Album)

Weblinks

Quellen