Sea + Air

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sea + Air
Sea + Air, 2013
Sea + Air, 2013
Allgemeine Informationen
Herkunft Stuttgart, Flag of Germany.svg Deutschland
Genre Popmusik
Gründung 2011
Website seaandair.net
Gründungsmitglieder
Gesang, Gitarre,
Schlagzeug, Becken,
Glockenspiel
Daniel Benjamin
Gesang, Cembalo,
Basspedal, Schlagzeug
Eleni Benjamin
Sea + Air, 2012

Sea + Air ist ein deutsches Popmusik-Duo im Kammermusik-Stil aus Stuttgart. Das Duo wurde 2011 gegründet und besteht aus dem deutschen Musiker Daniel Benjamin und der Griechin Eleni.[1] Eleni hatte vorher schon mit Daniel Benjamin auf der Bühne gestanden.

Bandgeschichte

Der Singer-Songwriter und Musiker Daniel Benjamin (* 14. Juli 1979) startete 2003 eine Solokarriere, während der er mehrere EPs und Alben veröffentlichte und über 1.2000 Konzerte gab.[2] Bei der Band Jumbo Jet war er bis zu deren Auflösung im Jahr 2009 als Schlagzeuger aktiv. Mit der Sängerin Eleni der Band ist er seit 2004 verheiratet.

Im Sommer 2010 supporteten die beiden mehrere Auftritte von Whitney Houston (1963–2012) bei ihrer "Nothing But Love"-Tour durch Europa. Anschließend entschieden beide, zukünftig gemeinsam als Sea + Air aufzutreten.[3] Im ersten Halbjahr 2011 nahmen sie ihr Debütalbum "My Heart'S Sick Chord" auf, welches dann auch 2011 veröffentlicht worden ist. 2012 folgte ein Rerelease des Albums über das Label Volkoren, einem Sublabel von Sally Forth Records.[4] Der Titel "Mercy Street" ist ein Coversongs des gleichnamigen Titels von Peter Gabriel auf seinem Album "So" aus dem Jahr 1986.[5] Ab Oktober 2011 war das Duo für zwei Jahre auf Tour durch die Welt.

Sea + Air war bereits Support für Künstler und Bands wie dem US-amerikanischen Singer-Songwriter Sufjan Stevens, der 1997 gegründeten US-amerikanischen Rockband The White Stripes, dem schwedischen Singer-Songwriter José González, der 1983 gegründeten US-amerikanischen Rockband The Flaming Lips, der schwedischen Rockband The Soundtrack of Our Lives, der 2001 gegründeten US-amerikanischen Band Woven Hand, dem US-amerikanischen Singer-Songwriter John Grant und der irischen Popgruppe The Divine Comedy.[2] Das Duo ist mit dem Titel "Take Me For A Ride" auf dem Sampler "TV Noir - Fünf Jahre" (2013) von Music Boad Berlin vertreten.

Sea + Air spielte Anfang August 2012 beim Festival Krach am Bach in Beelen.[6] Anfang Oktober 2012 spielten sie beim zweiten Waves Vienna Festival in Wien.[7] Am 16. Februar 2013 trat das Duo in der 56. Folge der NDR Late-Night-Show Inas Nacht mit dem Song The Heart Of The Rainbow in der Hamburger Kneipe Zum Schellfischposten auf.[8] Am 23. August 2014 spielte Sea + Air auf dem The Brave Festival in Amsterdam, Niederlande.[9]

Im Mai 2015 gab das deutsche Label Glitterhouse Records bekannt, dass Sea + Air bei ihnen unterzeichnet hat.[10] Im selben Monat traten sie beim 24. Wave-Gotik-Treffen in Leipzig auf. Im Juni 2015 waren Sea + Air mit dem Berliner Musiker Allie über sechs Stationen auf Tour durch Deutschland unterwegs.[11] Weitere Stationen im Juni und Juli 2015 waren Polen und Tschechien. Am 21. August 2015 wurde das zweite Album "EVROPI" auf Glitterhouse Records veröffentlicht.[12] Sea + Air wurde 2015 Gewinner des Nachwuchspreises des Deutschen Musikautorenpreises.[13]

Diskografie

  • 2012: Do Animals Cry? (EP)
  1. Do Animals Cry? [Album Version] - 3:03
  2. Do Animals Cry? [Cat Gone / Mouse Party Remix] - 3:09
  3. Let Me Stay - 3:10
  4. Cry Myself To Sleep - 3:39
  5. Wild Flowers - 2:46
  6. Sit By Me - 4:29
  • 2012: My Heart'S Sick Chord, Motor Music (Album)
  1. ake Me For A Ride - 5:10
  2. Mercy Street - 5:01
  3. Dirty Love - 3:09
  4. The Sea After A Storm - 2:43
  5. You Don't Care About Me - 2:43
  6. Safe From Harm - 3:58
  7. You & I - 3:32
  8. Do Animals Cry? - 3:05
  9. The Heart Of The Rainbow - 2:41
  10. Yeah I Know - 3:23
  11. Like A Spy On The Roof - 4:05
  12. 1st Life - 3:14
  13. My Heart's Sickest Chord - 8:29
  • 2015: EVROPI, Glitterhouse Records (Album)
  1. We All Have To Leave Someday
  2. Follow Me Me Me
  3. Should I Care
  4. Mercy Looks Good On You
  5. Peace Begins At Home
  6. Misery
  7. Flowers From The Distance
  8. Pain Is Just A Cloud
  9. Lady Evropi
  10. Hahahaha
  11. We Understand You
  12. You Are

Weblinks

Quellen