Phelios (Musikprojekt)

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Phelios beim Schlagstrom Festival 2014

Phelios ist ein deutsches Dark-Ambient-Musikprojekt von Martin Stürtzer aus Wuppertal.[1]

Martin Stürtzer befasst sich mit elektronischer Musik seit seiner Kindheit. Er konnte schon früh Computer und Synthesizer nutzen, da seine beiden Eltern ebenfalls Musiker sind. Martin Stürtzer studierte Musik, wo er sich besonders mit dem Klavier befasste. Seit 2002 macht er Musik und verbreitete diese jahrelang über TonAtom oder EnoughRecords kostenlos im Internet.[2] Seit 2006 veröffentlicht er unter dem Namen Phelios Musik. Der Name Phelios seines Soloprojektes hat keine besondere Bedeutung, Martin Stürtzer wählte diesen Namen, da er schön klingt. Noch bevor er ein Album veröffentlichte, trat er live in Kłodzko in Polen auf.[3] Im Jahr 2006 veröffentlichte Phelios die Alben "Passage" und "Images And Spheres". Im Jahr 2007 folgte das Album "Klang Ist Ewig" mit Christian Stritzel (Sphäre Sechs) und das Album "It Always Rains In Wuppertal" mit Stephen Parsick (RPM (5), ['ramp]). Am 15. März 2008 folgte das Doppel-Album "Dimension Zero" über Eternal Soul Records. Auf der zweiten CD sind Remixe von False Mirror (Tobias Hornberger), Phelios, Kammarheit (Pär Boström), Brachial Palsy und Tardive Dyskinesia (Ronny Herling).

Seit 2009 organisiert Martin Stürtzer das Phobos Festival in Wuppertal.[1] Mitte 2009 trat Phelios beim Wave-Gotik-Treffen in Leipzig auf. Am 27. Juni 2009 traten Phelios + Stritzel bei der Tonwellen Konferenz 2 in Burscheid auf.[4] Am 16. November 2009 veröffentlichten das schwedische Dark-Ambient-Musikprojekt Kammarheit und Phelios ‎die EP "Of Dawn And Of Ice" über Power & Steel, einem Sublabel der 1991 gegründeten Loki Foundation. Am 3. Januar 2010 folgte das Album "Astral Unity" erstmals beim US-amerikanischen Label Malignant Records. Im August 2010 spielte Phelios beim Summer Darkness Festival in Utrecht in den Niederlanden. Im August 2013 wurde über Malignant Records auch das Album "Gates Of Atlantis" veröffentlicht. Im April 2014 trat Phelios beim Elektroanschlag Festival in Altenburg auf. Im August 2014 spielte Phelios beim Schlagstrom Festival in Berlin auf. 2016 folgte das Album "Human Stasis Habitat" erstmals über das Leipziger Label Loki Foundation.

Martin Stürtzer ist mit Christian Stritzel als Sphäre Sechs aktiv. 2012 und 2015 veröffentlichte Sphäre Sechs über Malignant Records zwei Alben.

Diskografie (Alben)

  • 2006: Passage
  • 2006: Images And Spheres, Eternal Soul Records
  • 2007: Phelios & C. Stritzel - Klang Ist Ewig
  • 2007: Phelios & Parsick - It Always Rains In Wuppertal, Doombient.Music
  • 2008: Live@neurobeat.net 27.05.2008
  • 2008: Dimension Zero, Eternal Soul Records (2CD)
  • 2010: Astral Unity, Malignant Records
  • 2011: Live 01.01.2011
  • 2013: Gates Of Atlantis, Malignant Records
  • 2016: Human Stasis Habitat, Loki Foundation

Weblinks

Quellen

  1. 1,0 1,1 Phelios - Homepage
  2. PHELIOS Dimension Zero CD-Review | Kritik
  3. “Absolute Music” – Interview with PHELIOS | Santa Sangre
  4. Tonwellen Mastering - Tonwellen Konferenz 2