Näo (Band)

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Näo
Näo beim Wave-Gotik-Treffen, 2016
Näo beim Wave-Gotik-Treffen, 2016
Allgemeine Informationen
Herkunft Besançon, Flag of France.svg Frankreich
Genre Electro, Rock, Noise
Gründung 2002
Website nao-online.com
Gründungsmitglieder
Computer Pierre-André Pernin
Aktuelle Besetzung
Computer Pierre-André Pernin
Gitarre Jordan Daverio
Schlagzeug Thibault Fellman
Videodesign Matthieu Tercieux
Näo beim Wave-Gotik-Treffen, 2016
Näo beim Wave-Gotik-Treffen, 2016

Näo ist eine französische Electro-, Rock- und Noise-Band aus Besançon im Département Doubs.

Bandgeschichte

Pierre-André Pernin startete Näo im Jahr 2002 als Soloprojekt. Später kamen der Schlagzeuger Thibault Fellman, der Gitarrist Jordan Daverio und der Videodesigner Matthieu Tercieux hinzu.[1] Am 14. September 2009 veröffentlichten sie ihr Debütalbum "Picture This If You Will". Im April 2011 gaben sie ihr Deutschlanddebüt[2] beim Elektroanschlag Festival in Altenburg. Im Anschluss nahm das deutsche Label ant-zen die Band unter Vertrag.[1]

Einige Monate später traten sie beim Maschinenfest in Oberhausen auf und veröffentlichten am 31. Oktober 2011 ihr zweites, selbstbetiteltes, Album über ant-zen. Im März 2012 traten sie erneut beim Elektroanschlag Festival auf und im Mai 2012 beim Wave-Gotik-Treffen in Leipzig. Am 3. Februar 2014 folgte ihr drittes Album "III". Im Oktober 2014 traten sie erneut beim Maschinenfest auf. Im Mai 2016 folgte der zweite Auftritt beim Wave-Gotik-Treffen.

Diskografie (Alben)

  • 2009: Picture This If You Will, 7Lakes
  • 2011: Näo, ant-zen
  • 2014: III, Jarring Effects / Ant-Zen

Weblinks

Quellen