Heimatsound Festival

Aus InkluPedia
(Weitergeleitet von Heimatsound-Festival)
Heimatsound Festival
Heimatsound Festival 2014
Heimatsound Festival 2014
Allgemeine Informationen
Ort Garmisch-Partenkirchen, BRD
Genre moderne Volksmusik[1]
Veranstalter Passionstheater GmbH[2][3]
Zeitraum 2013–2019
Website passionstheater.de
Passionstheater Oberammergau, 2011

Das Heimatsound Festival ist ein jährliches zweitägiges Musikfestival in Deutschland. Das Festival im Passionstheater Oberammergau im oberbayerischen Landkreis Garmisch-Partenkirchen in Bayern wird seit 2013 mit Unterbrechungen durchgeführt. Das Theater ist die größte Freiluftbühne mit überdachtem Zuschauerraum weltweit. Für das Festival werden die Sitze im Passionstheater ausgebaut.[4]

2013

Das erste Festival wurde vom 2. bis 3. August 2013 im Passionstheater Oberammergau durchgeführt. Im Line-up standen: Express Brass Band, Bananafishbones , Weiherer, Kofelgschroa, Fiva & Das Phantom Orchester, Jamaram, Checkstes 5, 5/8erl in Ehr’n (Wien), Ringsgwandl, Hans Söllner & Bayaman´Sissdem, Moop Mama (München) und Attwenger (Österreich).[5]

2014

Das zweite Festival wurde vom 1. bis 2. August 2014 durchgefürt. Im Line-up standen: Dexico, Ami, Keller Steff Band, Kofelgschroa, Dreiviertelblut, Django 3000, Shantel & Bucovina Club Orkestar, Ganes, Coconami, Exclusive, Der Nino aus Wien, Jesper Munk, Mathias Kellner und Holstuonarmusigbigbandclub (HMBC).[5]

2015

Das dritte Festival wurde vom 31. Juli bis 1. August 2015 im Passionstheater Oberammergau durchgeführt. Das Festival war ausverkauft. Der Bayerische Rundfunk (BR) hat das Festival über 4 Stunden live im Fernsehen übertragen.

Im Line-up standen:

2016

Das vierte Festival wurde vom 29. bis 30. Juli 2016 im Passionstheater Oberammergau durchgeführt. Im Line-up standen: Konstantin Wecker, Seiler & Speer, Kofelgschroa, dicht & ergreifend, Impala Ray, Herbert Pixner, Erwin & Edwin , Black Patti, The Whiskey Foundation, Banda Comunale, Puts Marie, Dreiviertelblut, Pollyester, Gamskampler[5]

2017

Das fünfte Festival wurde vom 28. bis 29. Juli 2017 im Passionstheater Oberammergau durchgeführt. Im Line-up standen:

  • Freitag: Liann (Heimatsound Gewinnerband), Gudrun Mittermeier, Django S., Jamaram, Ringlstetter, Claudia Koreck, Spider Murphy Gang
  • Samstag: Junge Riederinger Musikanten, Pam Pam Ida und das Silberfischorchester, Granada, fiva x jrbb, Voodoo Jürgens, Hans Söllner & Bayaman'Sissdem, Me + Marie[7]

2018

Das sechste Festival wurde vom 27. bis 28. Juli 2018 im Passionstheater Oberammergau durchgeführt. Im Line-up standen:

  • Freitag: Buck Roger & The Sidetrackers, Express Brass Band, Flut, Fanfare Ciocărlia , Fatoni, Kofelgschroa, Moop Mama
  • Samstag: Zitronen Püppies, Balloon Pilot, Folkshilfe, Lenze & de Buam , Molden Resetarits Soyka Wirth, Bananafishbones , Jesper Munk[8]

2019

Das siebte Festival wurde vom 26. bis 27. Juli 2019 durchgeführt. Im Line-up standen:

2020

Das achte Festival war aufgrund der Passion nicht mitten im Sommer geplant, sondern sollte im Herbst vom 9. bis 10. Oktober 2020 stattfinden. Die Karten waren innerhalb von fünf Stunden ausverkauft.[10] Das Festival 2020 wurde jedoch aufgrund der COVID-19-Pandemie auf 2021 verschoben.

2021

Das achte Festival war vom 6. bis 7. August 2021 geplant. Aufgrund der fortschreitenden COVID-19-Pandemie wurde auch dieses Jahr das Festival abgesagt. Die Tickets für die Festivals 2020 und 2021 wurden komplett rückabgewickelt.[11]

2022

2022 wurde aufgrund der Oberammergauer Passionsspiele kein Heimatsound Festival durchgeführt.

Weblinks

Quellen