Alien Ensemble

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alien Ensemble
Alien Ensemble, 2015
Alien Ensemble, 2015
Allgemeine Informationen
Herkunft Weilheim in Oberbayern, Flag of Germany.svg Deutschland
Genre Jazz
Gründung 2010
Aktuelle Besetzung
Trompete, Flügelhorn, Indisches Harmonium Micha Acher
Posaune, Harmonium Mathias Götz
Bassklarinette, Tenorsaxophon Stefan Schreiber
Altflöte Oliver Roth
Vibraphon Karl Ivar Refseth
Bass Benni Schäfer
Schlagzeug Andi Haberl

Alien Ensemble ist eine deutsche Jazzband aus Weilheim in Oberbayern.

Bandgeschichte

Das Alien Ensemble wurde 2010 gegründet. Kopf der Band ist Micha Acher, der als Komponist, Arrangeur und Instrumentalist in Alien Ensemble aktiv ist. Micha Acher war schon in den Bands 13&God, 3 Shades Of Blues, Ms. John Soda, The Notwist (Gründungsmitglied), Tied & Tickled Trio, Village of Savoonga und Enders Room aktiv. Mit Karl Ivar Refseth und Andi Haberl (Andromeda Mega Express Orchestra) sind zwei weitere Mitglieder von The Notwist bei Alien Ensemble. Auch mit den anderen Musikern spielte Micha Acher in verschiedenen Formationen und Konstellationen zusammen. Alle Mitglieder sind Jazz-geschult.[1]

Im Jahr 2014 veröffentlichten sie ihr selbstbetiteltes Debütalbum. Es wurde von Willy Löster im Red Room Studio aufgenommen und im At Studio in München gemixt. Das Mastering erfolgte in den Abbey Road Studios in London.[2] Ende Mai 2015 spielten sie beim Elbjazz-Festival in Hamburg.[3] Am 31. Juli 2015 spielten sie beim 3. Heimatsound Festival im Passionstheater Oberammergau. Am 23. September 2016 folgte das zweite Album "Alien Ensemble 2" ebenfalls über Alien Transistor.

Diskografie (Alben)

  • 2014: Alien Ensemble, Alien Transistor
  1. The Alien Circle
  2. D.A.G.C.
  3. 1
  4. Thousand Lights District
  5. The Prayer
  6. Three Doors Part 5
  7. Modest Farewell
  • 2016: Alien Ensemble 2, Alien Transistor
  1. Arc Trilogy
  2. Morgenstimmung
  3. When Hamlet Left Town
  4. Sun
  5. Lenity
  6. Skeleton Dance
  7. Gedanken
  8. Loop D

Weblinks

Quellen