Lenze & de Buam

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lenze & de Buam
Lenze & de Buam, 2015
Lenze & de Buam, 2015
Allgemeine Informationen
Herkunft Oberaudorf, Flag of Germany.svg Deutschland
Genre Bayern-Pop
Gründung 2012
Website ludb.org
Gründungsmitglieder
Text, Gesang, Gitarre Astl Lenz (Lorenz Schmid)
Ziehharmonika,
Keyboard, Posaune
Bene Mias
E-Bass Sebastian Huber junior
Aktuelle Besetzung
Text, Gesang, Gitarre Astl Lenz (Lorenz Schmid)
Schlagzeug Christoph "Atschi" Atschinger
E-Bass Sebastian Huber junior
Trompete Korbinian Weber
Ziehharmonika,
Keyboard, Posaune
Bene Mias
Ehemalige Mitglieder
Bass Korbinian Waller

Lenze & de Buam ist eine deutsche Bayern-Pop-Band aus Oberaudorf im oberbayerischen Landkreis Rosenheim, Bayern.

Bandgeschichte

Lorenz Schmid spielte bereits in den Formationen Bavarobeat und Django 3000 (Gesang). Mit Lenze & de Buam gründete er 2012[1] eine eigene Formation.

Am 31. August 2012 erschien das Debütalbum "I nim di mid" über International Bohemia. International Bohemia ist ein DJ-Kollektiv, aus dem 2007 die Blasmusik-Gruppe LaBrassBanda um Stefan Dettl entstand.[2] Im Februar 2014 wurde die Band mit dem Kulturförderpreise des Landkreises Rosenheim ausgezeichnet.[3] Am 1. August 2015 spielten sie beim 3. Heimatsound Festival im Passionstheater Oberammergau. Einige Tage später spielten sie im August 2015 erneut beim Chiemsee Summer Festival.[4]

Lenze & de Buam traten bereits mehrfach im Bayerischen Fernsehen auf und ist Mitorganisator des Luegstock-Festivals in Oberaudorf.[3] Am 15. Juli 2016 folgte das zweite Album "Dua Di Ned Obe". Am 2. September 2016 folgte das Livealbum "I nim di mid (Live)". Der Mix und das Masterin erfolgte durch Willy Löster (The Notwist, MoopMama, LaBrassBanda). 2017 war die Band auf Club-Tour durch Bayern und Österreich und spielte beim Noppenair Festival und erneut dem Chiemsee Summer Festival. Für Herbst 2018 ist das nächste Studioalbum geplant, welches bereits in Arbeit ist.[5]

Diskografie (Alben)

  • 2012: I nim di mid, International Bohemia
  1. Kuabua
  2. Aloa Aloa
  3. I nim di mid
  4. Ois Guade
  5. 1000 Rosen
  6. Oiwei wenni in Italien bin
  7. Renga
  8. Autobahn
  9. Seglschiff
  10. Für di
  11. Mia san uns ded einig
  12. Franze
  13. In meiner Lederhosn
  14. Gams
  15. Moped
  16. Bierzelt
  • 2016: Dua Di Ned Obe, International Bohemia
  1. Wacken
  2. Wos Hoda Do
  3. Astronaut
  4. SZ2
  5. Schiffal
  6. Zielwasser
  7. Du Und I
  8. Cabrio
  9. Mia Kean Zamm
  10. Hae Moasda
  11. Dua Di Ned Obe
  12. Kaktus
  13. Firma Gleisebau
  14. Da Bam
  15. Schneggn
  • 2016: I nim di mid (Live), Schmusi Records
  1. Kuabua (Live) - 2:53
  2. 1000 Rosen (Live) - 2:35
  3. Italien (Live) - 5:48
  4. Salod (Live) - 6:30
  5. Franze (Live) - 5:46
  6. Schiffal (Live) - 4:04
  7. Autobahn (Live) - 2:16
  8. Dua di ned obe (Live) - 4:36
  9. Aloa Aloa (Live) - 4:09
  10. Wacken (Live) - 6:15
  11. Bierzelt (Live) - 3:46
  12. Renga (Live) - 4:32

Weblinks

Quellen