Coconami

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Coconami
Coconami, 2014
Coconami, 2014
Allgemeine Informationen
Herkunft München, Flag of Germany.svg Deutschland
Genre Alternative
Gründung 2006
Website coconami.com
Gründungsmitglieder
Ukulele, Komposition Miyaji (Mitsuyoshi Miyajima)
Gesang, Ukulele,
Blockflöte, Kalimba
Nami (Nami Kashiwagi)

Coconami ist ein japanisches Musik-Duo aus Deutschland.

Bandgeschichte

Beide Musiker stammen aus Japan und leben in München. Seit 2006 musizieren sie gemeinsam als Duo Coconami. Sie singen englische und bayerische Lieder. Die beiden kamen im japanischen Restaurant J-Bar zusammen, wo Nami jobbte und Miyaji häufiger Essen ging. Der Chef des Restaurants hatte die Idee, eine CD mit amerikanischen Weihnachtsliedern von Mitarbeitern der J-Bar für Stammgäste zu erstellen. Miyaji half bei der CD mit und so ist das Duo Coconami enstanden.[1]

Im Jahr 2008 veröffentlichten sie ihr Debütalbum Coconami beim 1971 gegründeten Münchener Label Trikont. 2010 folgte das zweite Album "Ensoku". Coconami ist am Soundtrack zum dem Film "Die Friseuse" (2010) von Doris Dörrie beteiligt gewesen. 2014 veröffentlichte Coconami ihr drittes Album "San". Anfang August 2014 spielten sie auf dem 2. Heimatsound Festival im Passionstheater Oberammergau.

Nami studierte in Tokio klassischen Gesang und ging nach München, um um Deutsch zu lernen und Musiktherapeutin zu werden. Miyaji kam nach München, um Bäcker zu lernen. Gastmusiker sind Ferdl Schuster (Gesang) und der Japaner Ken (Gesang, Bassmelodica, Kindersaxphon).[2]

Diskografie (Alben)

  • 2008: Coconami, Trikont
  • 2010: Ensoku, Trikont
  • 2014: San, Trikont

Weblinks

Quellen