Queenz of Piano

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Queenz of Piano ist ein klavierspielendes deutsches Damenduo. Das Duo besteht aus den studierten Pianistinnen Anne Folger und Jennifer Rüth. Die beiden verbinden in ihrem Programm das Klavierspiel mit akrobatischen und kabarettistischen Einlagen. Das Duo ist seit 2009 zusammen.[1]

Die Funtasten

Jennifer Rüth und Katharina Jäkle bildeten zunächst unter dem Namen Die Funtasten ein Klavierduo.[2][3] Für ihr Konzept wurden sie im Jahr 2005 mit den Förderpreis des Deutschen Marketing-Verbandes ausgezeichnet. 2007 wurde das Duo von den Bayreuther Festspielen als “Special Act” engagiert.[4]

Später wurde Anne Folger die Nachfolgerin von Katharina Jäkle[5], bevor sich das Duo dann nach Queenz of Piano quasi umbenannte.

Queenz of Piano

Rüth und Folger haben sich über eine Zeitungsanzeige von Jennifer Rüth in einer Musikzeitung kennengelernt.[6] Im September 2013 spielten sie gemeinsam mit dem deutschen Slampoeten und Kabarettisten Philipp Scharrenberg in Baden-Baden. Im selben Monat spielte das Duo in der Schweiz. Im Oktober 2013 spielte das Duo im Taichung Tun District Art Center, Taizhong und derTaipeh Concert Hall, Taipeh in Taiwan.

Das Duo tritt mit ihrem Programm TastaTour in ganz Deutschland auf. Regie führt die deutsche Entertainerin, Kabarettistin und Schauspielerin Patrizia Moresco.[7] Die Tour durch Deutschland führt über Stationen wie dem unterhaus – Mainzer Forum-Theater in Mainz, dem Schauspielhaus Hannover und dem Haus der Springmaus in Bonn. Zwischendurch sind sie bei diversen Fersehsendern wie dem ZDF und dem Südwestrundfunk (SWR) aufgetreten.[8] 2014 kamen sie in die Endrunde des Kleinkunstpreises Tuttlinger Krähe.[9] Im Jahr 2015 wurde Queenz of Piano für ihr Programm "Tastenspiele" mit dem Thüringer Kleinkunstpreis ausgezeichnet.[10]

Anne Folger

Anne Folger besuchte das Musikgymnasium Belvedere in Weimar. Sie studierte Klavier, Kammermusik und Liedbegleitung an den Musikhochschulen in Weimar, Paris und Freiburg. Folger nahm an einer Schauspielausbildung der Musikhochschule Freiburg teil. Als Schülerin gewann sie den Grotian-Steinweg-Wettbewerb in Braunschweig und die Steinway-Wettbewerbe in Hamburg und Berlin, wodurch sie eine Einladung zum Steinway-Festival erhielt. Folger ist Preisträgerin der internationalen Klavierwettbewerbe von Luciano Gante, Italien und von Franz Liszt, Weimar. Folger hat ein Stipendium der Hans-und-Eugenia-Jütting-Stiftung. Soloauftritte hatte Folger unter anderem 2006 in Kamakura, Japan, im Jahr 2009 beim Festival West-Östlicher-Diwan in Weimar sowie beim Festival des Cordes Pincées in Rabat, Marokko. Mit dem Sinfonieorchester Jenaer Philharmonie, dem Landestheater Eisenach und dem Studentenorchester Junge Deutsche Philharmonie spielte Folger Solo mit. Als Theaterschauspielerin spielte sie in mehreren Theaterensembles mit. Als Improvisationsschauspielerin war sie Gast im Kleintheater Theater am Hechtplatz, Zürich. Ausserdem gewann sie 2007 den 3. Platz beim europäischen Improfestival Weimar.[11]

Jennifer Rüth

Siehe Jennifer Rüth

Diskografie

  • Queenz of Piano - TastaTour

Weblinks

Quellen