Fastned

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fastned
Name Fastned B.V.
Unternehmensform B.V.
Gründungsdatum 2011
Sitz Amsterdam, Flag of the Netherlands.svg Niederlande
Leitung Bart Lubbers, Michiel Langezaal
Branche Ladestationen für Elektrofahrzeuge
Homepage fastned.nl/de
Fastned Ladestation mit Solarmodul-Dach
Fastned Ladestation mit drei Anschlüssen (AC, CHAdeMO, CCS)

Fastned B.V. ist ein niederländisches Unternehmen für den Bau von Ladestationen für Elektrofahrzeuge mit Sitz in Amsterdam. Weitere Büros sind in Köln und London.[1] Fastned B.V. bildet mit seinen 100%-Töchtern Fastned Beheer B.V. und Fastned Products B.V. die Fastned Group.[2]

Geschichte

Das Unternehmen wurde 2011 von Bart Lubbers und Michiel Langezaal in den Niederlanden gegründet.[3][4] Am 4. November 2013 wurde in Barneveld in der Provinz Gelderland die erste Ladestation in Betrieb genommen. Am 27. November 2013 waren dann schon die ersten vier Ladestation im Betrieb.[5] Im Jahr 2017 gründete Fastned mit Smatrics (Österreich), Sodetrel (Frankreich), Grønn Kontakt (Norwegen) und Gotthard FastCharge (Schweiz) die Open Fast Charging Alliance (OFCA). Bis dahin betrieben die Allianz-Mitglieder bereits mehr als 500 Schnellladestationen in sechs Ländern.[6]

Im April 2017 gab Fastned bekannt, dass sie nach Deutschland expandieren und sich Verträge für die ersten 14 Standorte gesichert zu haben. Die Schnelllader sollen sämtlichen Marken das Laden mit 150 bis 350 kW ermöglichen. Zu der Zeit besaß Fastned in den Niederlanden bereits die Rechte für den Bau von Schnellladestationen auf 201 Autobahnraststätten, 60 davon waren bereits in Betrieb.[7] Am 1. März 2018 nahm Fastned auf dem Rasthof De Watering bei Amsterdam die erste 350 kW-Schnellladesäule in Betrieb.[8]

Literatur

Weblinks

Quellen