Songs of Innocence

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Songs of Innocence
Studioalbum von U2
Genre(s) Rockmusik

Veröffentlichung

9. September 2014

Label Island Records
Format(e) CD, LP, Download
Anzahl der Titel 11 (iTunes)
12 (Vinyl)
14 (Deluxe-Edition)
17 (Taiwan)
18 (Japan)
Laufzeit 48:06 (11)[1]
94:00 (17)[2]
101:27 (18)[3]

Besetzung

  • Bono: Gesang, Gitarre
  • Adam Clayton: E-Bass
  • The Edge: Gitarre, Backgroundgesang
  • Larry Mullen junior: Schlagzeug
Chronologie
No Line on the Horizon
(2009)
Songs of Innocence Innocence + Experience: Live in Paris
(2016)
Singleauskopplungen
15. September 2014 The Miracle (Of Joey Ramone)
9. Dezember 2014 Every Breaking Wave
11. Mai 2015 Song for Someone
U2 am 9. September 2014 bei Apple-Pressekonferenz

Songs of Innocence ist das 13. Studioalbum der irischen Rockband U2. Das Album wurde am 9. September 2014 auf der jährlichen Apple-Pressekonferenz in Cupertino, Kalifornien angekündigt und im Apple iTunes Store veröffentlicht.

Hintergrund

In Interviews, welche die Veröffentlichung begleiteten, sagten Sänger Bono und Gitarrist The Edge aus, dass einige Vorbilder in ihrer Jugendzeit einen großen Einfluss auf dieses Album hatten. So ist der erste Titel "The Miracle (of Joey Ramone)" eine Hommage an die US-amerikanische Punkrock-Band Ramones (1974-1996) und deren Sänger Joey Ramone (1951-2001). Der Titel "This Is Where You Can Reach Me Now" ist eine Hommage an die 1976 gegründete Punkband The Clash aus London. Und der Song "Iris (Hold Me Close)" ist Bonos Mutter gewidmet, die verstarb, als Bono 14 Jahre alt war.[4] Lt. Sänger Bono ist "Songs of Innocence" das persönlichste Album, dass er je geschrieben hat.

"Songs of Innocence" wurde Apple iTunes-Kunden exklusiv vom 9. September bis 13. Oktober 2014 kostenlos zum Download angeboten. Diese Ankündigung erfolgte auf der Pressekonferenz von Apple durch die Band live, die dort den Song "The Miracle (of Joey Ramone)" spielten.[5] Damit wurde das Album für rund 500 Millionen iTunes-Kunden in 119 Ländern exklusiv für fünf Wochen zur Verfügung gestellt.[6][7] U2 und das US-amerikanische Technologieunternehmen Apple arbeiteten bereits in der Vergangenheit eng zusammen. So war U2 im Jahr 2003 ein wichtiger Partner bei der Eröffung des iTunes Stores. Gemeinsam arbeiteten sie auch an einer U2-Edition des iPods und erstellten gemeinsam das Boxset "The Complete U2", welches 2004 im iTunes Store veröffentlicht worden ist. Apple und Bono arbeiteten auch bei einer Aktion gegen AIDS zusammen.[6]

Die Vinyl-Version enthält zusätzlich den Titel "The Crystal Ballroom" als Bonustrack, die Deluxe-Edition enthält vier Bonustracks und ein 24-seitiges Booklet.[7] Seit dem 13. Oktober 2014 ist das Album regulär kostenpflichtig im Handel erhältlich.[8]

Entstehung

Das Album wurde in New York, London, Los Angeles und Dublin aufgenommen[6] und wurde über Island Records der Universal Music Group veröffentlicht. Die schwedische Sängerin Lykke Li war an dem Titel "The Troubles" beteiligt. Der US-amerikanische Musikproduzent, Toningenieur und Musiker Tchad Blake erstellte einen Mix des Titels "Sleep Like a Baby Tonight". Als Produzenten waren der US-Amerikaner DJ Danger Mouse (Brian Joseph Burton), Declan Gaffney, der Brite Paul Epworth, der US-Amerikaner Ryan Tedder und der Brite Flood (Mark Ellis) beteiligt.[4] Gaffney arbeitete schon an vergangenen U2-Alben wie "The Unforgettable Fire" (1984) und "Achtung Baby" (1991) mit.[9]

Charts

Das Album konnte sich weltweit in den Charts platzieren. Es erreichte Platz 1 unter anderem in Frankreich, Spanien, Portugal, Italien und der Niederlande. In Deutschland und Österreich erreichte es Platz 2, in der Schweiz Platz 3.[10] Im Vereinigten Königreich erreichte es Platz 6.[11] und in den US Billboard 200 kam es bis auf Platz 9.[12]

Titelliste

  1. The Miracle (of Joey Ramone) - 4:15
  2. Every Breaking Wave - 4:12
  3. California (There Is No End to Love) - 3:59
  4. Song for Someone - 3:46
  5. Iris (Hold Me Close) - 5:19
  6. Volcano - 3:14
  7. Raised by Wolves - 4:05
  8. Cedarwood Road - 4:25
  9. Sleep Like a Baby Tonight - 5:01
  10. This Is Where You Can Reach Me Now - 5:05
  11. The Troubles (featuring Lykke Li) - 4:45
Deluxe-Edition Bonustracks
  1. Lucifer's Hands
  2. The Crystal Ballroom
  3. The Troubles (Alternative version)
  4. Sleep Like a Baby Tonight (Alternative Perspective Mix by Tchad Blake)

Weblinks

Quellen