Shirin David

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paola Maria, DagiBee und Shirin David, 2015

Shirin David (* 11. April 1995 in Litauen[1] als Barbara Sheynika Davidavicius[2]) ist eine deutsche[3] YouTube-Bloggerin, Sängerin und Schauspielerin.

Leben

Shirin David wurde am 11. April 1995 in Litauen geboren. Ihre Mutter stammt aus Litauen, ihr Vater aus dem Iran.[4] Aufgewachsen ist sie in Deutschland.[1] Mit fünf Jahren fing sie an, Klavier zu spielen. Später folgte die Geige und die Oboe. Sie tanzte an der John Neumeier Ballettschule in Hamburg, spielte in mehreren Stücken an der Staatsoper und besuchte die JugendOpernAkademie in Hamburg. Sie nahm Jazz-Dance Unterricht und besuchte den Hamburger Mädchenchor, wo sie ihre Leidenschaft für das Singen entdeckte.[5] Auf YouTube hat Shirin David einen eigenen Channel mit Beautyttipps und Prank-Videos.[4] Im Mai 2015 war der Channel auf Platz 37 der Top 50 der deutschen Kanäle nach Abonnenten.[6] Sie hat einen Vertrag bei TubeOne Networks.[7]

Im Sommer 2014 veröffentlichte sie auf YouTube einen Coversong von Roberta Flacks "Killing Me Softly". Bei dem Song "XmasGang Song" von Julien Bam war sie Specialguest.[4] Mit dem Kölner R&B-Sänger Ado Kojo sang sie den Song "Du liebst mich nicht", der sich im Januar 2015 in Deutschland, Österreich und der Schweiz in den Singlecharts platzieren konnte. Der Song erreichte sogar Platz 1 der iTunes-Charts.[7] Der Song basiert auf den gleichnamigen Nummer-1-Hit von Sabrina Setlur aus dem Jahr 1997[4] und wurde auch auf der Kompilation Bravo Hits 88 veröffentlicht.

Anfang Mai 2015 moderierte sie die VideoDays 2015 in Berlin.[8] Mit Dimitri „Dima“ Koslowski drehte sie zwei Videos zum Thema "Deutsche Eltern VS Ausländer-Eltern". Diese wurden Mitte Juni 2015 auf YouTube veröffentlicht.[1] Am 18. Juli 2015 war sie Gast in der Familienshow "Frag doch mal die Maus" mit Eckart von Hirschhausen. Sie spielt eine Nebenrolle in dem Film "Kartoffelsalat – Nicht Fragen!" von Michael David Pate. Der Film lief am 23. Juli 2015 in den deutschen Kinos an. Ebenfalls 2015 war sie in der Filmkomödie des deutsch-türkischen Regisseurs und Drehbuchautors Bora Dagtekin zu sehen. Am 15. Oktober 2016 gab der Privatsender RTL bekannt, dass Shirin David in der in der 14. Staffel der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) Vanessa Mai ersetzen wird und so im Jahr 2017 neben Schlagersängerin Michelle, Scooter-Frontmann H.P. Baxxter und Dieter Bohlen als Jurorin teilnehmen wird.[9]

Sie ist mit dem Bullshit TV-YouTuber Chris zusammen und lebt in Köln. Ihre jüngere Schwester Pati ist manchmal in ihren Videos zu sehen.[4]

Diskografie

  • 2015: Du liebst mich nicht (Single)

Filmografie

  • 2015: Kartoffelsalat – Nicht Fragen!
  • 2015: Fack ju Göhte 2

Weblinks

Quellen