Internet Movie Database

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo der IMDb

Die Internet Movie Database (IMDb) ist eine Online-Datenbank über Kino-, Fernseh- und Videoproduktionen und den daran beteiligten Personen. Auch Videospiele und fiktionale Charaktere sind in der IMDb zu finden.

Die Nutzung der Datenbank ist kostenlos, eine kostenpflichtige erweiterte Version steht mit IMDbPro zur Verfügung. Der Zugriff erfolgt über Webbrowser oder Apps auf Tablets und Smartphones. So gibt es ein App für Apple iOS (Apple iPhone, iPod touch und iPad)[1] sowie für Android[2]

Geschichte

Ihren Ursprung hat die IMDb im Usenet in den Frequently Asked Questions (FAQs) zur Newsgroup rec.arts.movies, in der in Listen Informationen unter anderem zu Schauspielern und Regisseuren gesammelt wurden.[3] Im Jahr 1990 wurde die Internet Movie Database von Col Needham gestartet.[4] Seit 1998 gehört sie dem US-amerikanischen Online-Händler Amazon.com.[5] Am 12. Januar 2014 waren in der Datenbank über 2.7 Millionen Titel aus den Jahren 1880 bis 2020 und über 5.6 Millionen Personeneinträge.[6] Am 20. Februar 2017 hat die IMDb seine Diskussionsforen geschlossen und unzugänglich gemacht. Das beinhaltet auch das private Nachrichtensystem.[4]

Weblinks

Quellen