Micronaut (deutsches Musikprojekt)

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Micronaut beim Elektroanschlag Festival 2015

Micronaut (auch The Micronaut) ist ein deutsches Musikprojekt von Stefan Schreck (* 1976 in Rostock, Mecklenburg-Vorpommern) aus Leipzig in Sachsen.[1]

Stefan Schreck war von 1993 bis 2002 Gitarrist und Sänger der Rock'N'Emo-Band Cut Your Hair. In dieser Zeit war er von 1995 bis 2002 auch Gitarisst der Crust- und Grindcore-Band Wojczech und von 1996 bis 1999 Gitarrist der Band Entrails Massacre. Von 1997 bis 1999 war er auch im Ambient-Kosmos-Projekt Nordsterne mit Heiner Gottwaldtseit aktiv. Im Jahr 1999 vertonte Stefan Schreck den Stummfilmklassiker"Panzerkreuzer Potemkin" von Sergei Eisenstein (1898–1948) unter anderem mit Heiner Gottwaldseit. Ebenfalls im Jahr 1999 startete Stefan Schreck das Projekt Micronaut.[2]

Am 8. Juli 2006 wurde die EP "Du Und Ich Sind Wir" von Micronaut beim Netlabel No Response veröffentlicht. Am 30. Januar 2012 veröffentlichte Micronaut das Debütalbum "Friedfisch" beim deutschen Label Acker Records aus Wustrow. Darauf enthalten sind zwei Remixe von Mollono.Bass (Ronny Mollenhauer).[3] Am 3. März 2014 folgte das zweite Album "Panorama". Am 28. März 2015 trat Micronaut beim Elektroanschlag Festival in Altenburg auf. Am 9. Dezember 2016 folgte das dritte Album "Forms".[4]

Diskografie (Alben)

  • 2006: Du Und Ich Sind Wir, No Response (EP)
  • 2012: Friedfisch, Acker Records
  • 2014: Panorama, Acker Records
  • 2016: Forms, Acker Records

Weblinks

Quellen