The Cross of Changes

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Cross of Changes
Studioalbum von Enigma
Genre(s) Ambient

Veröffentlichung

6. Dezember 1993

Label Virgin (International)
Charisma Records (USA)
Format(e) CD, LP, Tape, Download, Stream
Anzahl der Titel 9 / 12
Laufzeit 44:12 (9)[1] / 64:59 (12)[2]

Produzent(en)

Curly M.C. (Michael Crețu)

Studio(s)

A.R.T. Studios, Ibiza, Spanien

Chronologie
MCMXC a.D.
(1990)
The Cross of Changes Le roi est mort, vive le roi!
(1996)
Singleauskopplungen
4. Januar 1994 Return to Innocence
8. April 1994 The Eyes of Truth
8. August 1994 Age of Loneliness
10. November 1994 Out from the Deep

The Cross of Changes ist das zweite Studioalbum des internationalen Musikprojektes Enigma des deutsch-rumänischen Musikproduzenten und Komponisten Michael Cretu. Es wurde am 6. Dezember 1993 über Virgin veröffentlicht. In Deutschland erlangte das Album 1994 1 x Gold und 1996 1 x Platin.[3] In den Vereinigten Staaten wurde es mit 2 x Platin ausgezeichnet.[4]

Die Titel "Carly's Song" und "Carly's Loneliness" sind im Soundtrack des US-amerikanischen Spielfilms "Sliver" (1993) des Regisseurs Phillip Noyce und mit der Schauspielerin Sharon Stone enthalten. Dabei wurde der Titel "Age of Loneliness" nach "Carly's Loneliness" umbenannt. Auf einigen Soundtrack-Veröffentlichungen ist auch noch der Enigma-Titel "The Principles Of Lust (Radio Edit)" aus dem Debütalbum "MCMXC a.D." (1990) enthalten.[5]

Entstehung

Produziert wurde das Album von Curly M.C. (Michael Crețu) und aufgenommen wurde es in den A.R.T. Studios auf der spanischen Mittelmeerinsel Ibiza. Der Gesang stammt von Curly M.C., Louisa Stanley und Crețus damaliger Ehefrau Sandra (* 1962), die Texte stammen von Curly M.C. Der österreichische Liedermacher und Gitarrist Peter Cornelius (* 1951, Peter Korunka) sowie Jens Gad (Achillea, Enigmatic Obsession, Q, Trance Atlantic Air Waves) waren als Gitarristen beteiligt. Auf dem Album werden unter anderem folgende Samples verwendet:

  • "The Eyes of Truth": aus dem Album "Songs From The Victorious City" (1991) von Anne Dudley und Jaz Coleman, aus "Alsyn Gazryn Zereglee" von Adilbish Nergui, aus der Oper "Götterdämmerung" von Richard Wagner (1813–1883), aus "Mare Tranquillitatis" von Vangelis sowie aus "Ultra Violet (Light My Way)" von U2
  • "Return to Innocence": aus "Jubilant Drinking Song" von Kuo Ying-nan und Kuo Hsiu-chu sowie aus "Pinta. Nina Santa Maria (Into Eternity)" von Vangelis
  • "Silent Warrior": aus dem Kulttanz "The Ghost Dance" (Geistertanz)
  • "Age of Loneliness (Carly's Song)": aus dem Album "Songs From The Victorious City" (1991) von Anne Dudley und Jaz Coleman sowie aus "Tosonguyn Oroygoor" von Dechinzundui Nadmid
  • "Out from the Deep": aus dem Album "Songs From The Victorious City" (1991) von Anne Dudley und Jaz Coleman[6]

Weitere Samples sind unter anderem von Robert Plant und John Bonham der britischen Rockband Led Zeppelin[7] sowie von "The Crossing" von Mind Over Rhythm.[8]

Charts

Das Album erreichte in Neuseeland Platz 1, in Australien Platz 2, in Schweden Platz 3, in der Schweiz Platz 4, in Deutschland, österreich und Norwegen Platz 5 und in den Niederlanden Platz 7. In den Niederlanden konnte es sich mit 58 Wochen über 1 Jahr in den Charts halten.[9]

Titelliste

  1. Second Chapter - 2:16
  2. The Eyes of Truth - 7:13
  3. Return to Innocence - 4:17
  4. I Love You… I'll Kill You - 8:51
  5. Silent Warrior - 6:10
  6. The Dream of the Dolphin - 2:47
  7. Age of Loneliness (Carly's Song) - 5:22
  8. Out from the Deep - 4:53
  9. The Cross of Changes - 2:23
Limited Edition
  1. Return To Innocence (Long & Alive Version) - 7:07
  2. Age Of Loneliness (Enigmatic Club Mix) - 6:23
  3. The Eyes Of Truth (The Goetterdaemmerung Mix) - 7:17

Weblinks

Quellen