Swanika

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Swanika beim Maschinenfest 2012
Swanika beim Maschinenfest 2012
Swanika beim Maschinenfest 2012

Swanika ist ein deutsches Industrial-Musikprojekt von Sebastian Hüttl alias Sebastian Schweren, Thomas Hein und Boris aus Nordrhein-Westfalen.[1]

Am 5. November 2010 veröffentlichte Swanika das Debütalbum "Hotel" beim Aachener Label Pflichtkauf von Thomas Hein pünktlich zum Auftritt beim 12. Maschinenfest in der Turbinenhalle in Oberhausen. Das Maschinenfest wird von Thomas Hein selbst veranstaltet. Am 12. Oktober 2012 trat Swanika erneut beim Maschinenfest auf, zeitnah zur Veröffentlichung des zweiten Albums "Volkhoven" am 12. Oktober 2012. Am 30. September 2013 traten Control, Dazzling Malicious und Swanika im Autonomen Zentrum Aachen auf.[2] Am 19. Oktober 2014 spielte Swanika mit Sudden Infant, Persons Unknown und My Eyes Grow Darker im Autonomen Zentrum Aachen.[3]

Sebastian Schweren ist auch in Config.Sys und Contaminant aktiv.

Diskografie (Alben)

  • 2010: Hotel, Pflichtkauf
  1. Eingang - 3:21
  2. Foyer - 26:31
  3. Zimmer 237 - 6:25
  4. Colorado Lounge - 2:07
  5. Hotelbar - 2:08
  6. Keller - 13:44
  7. Ausgang - 5:48
  • 2012: Volkhoven, Pflichtkauf
  1. 11.06.1964 8:54 Uhr - 13:00
11.06.1964 9:06 Uhr - 52:40
  1. Getrud Bollenrath - 5:00
  2. Ursula Kuhr - 5:00
  3. Ingeborg Hanh - 5:00
  4. Karin Reinhold - 5:00
  5. Renate Fühlen - 5:00
  6. Ruth Hoffmann - 5:00
  7. Dorothea Binner - 5:00
  8. Klara Kröger - 5:00
  9. Stephan Lischka - 5:00
  10. Rosel Röhrig - 5:00
  11. (Untitled) - 2:40

Weblinks

Quellen

  1. Swanika - About | Facebook (abgerufen am 8. Mai 2017)
  2. Facebook | CONTROL - Dazzling Malicious - Swanika in Aachen / Germany @ AZ
  3. Facebook | SUDDEN INFANT - SWANIKA - PERSONS UNKNOWN - MY EYES GROW DARKER - LIVE