Secret Samadhi

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Secret Samadhi
Studioalbum von Live
Genre(s) Alternative Rock, Post Grunge

Veröffentlichung

18. Februar 1997

Aufnahmejahr 1996
Label Radioactive Records
Format(e) CD, LP
Anzahl der Titel 12
Laufzeit 53:18

Besetzung

  • Ed Kowalczyk: Gesang, Rhythmusgitarre
  • Chad Taylor: Leadgitarre, Hintergrundgesang
  • Patrick Dahlheimer: Bass
  • Chad Gracey: Schlagzeug

Produzent(en)

Jay Healy, Live

Studio(s)

Hit Factory, New York City, South Beach Studios, Miami, The Record Plant, Los Angeles

Chronologie
Throwing Copper
(1994)
Secret Samadhi The Distance to Here
(1999)
Singleauskopplungen
1997 Lakini's Juice
1997 Freaks
1997 Turn My Head
1997 Rattlesnake

Secret Samadhi ist das dritte Studioalbum der US-amerikanischen Rockband Live. Es erschien am 18. Februar 1997 bei Radioactive Records. Das Album war nach dem Millionenseller Throwing Copper die nächste erfolgreiche Studioveröffentlichung der Band. Sie erreichte Platz eins der US-amerikanischen Billboard 200 sowie Platz 23 in Deutschland.[1] Die Platte wurde in den USA mit Doppelplatin zertifiziert.

Hintergrund

Die Band griff für das Album auf den Produzenten ihrer EP von 1990, Divided Mind, Divided Planet, die nur auf Musikcassette erschienen war, zurück. Tim Bauber war Toningenieur. Die Musik wurde von der Band gemeinsam komponiert, die Texte stammen von Sänger Ed Kowalczyk. Jon Carin (u. a. Pink Floyd) spielte Keyboards.

Rezeption

Charts

Das Album erreichte Platz eins in den Vereinigten Staaten, Kanada und Neuseeland sowie Platz zwei in Australien. Im Vereinigten Königreich kam es auf Platz 31, in Deutschland auf Platz 23, in Österreich auf Platz 10 und in der Schweiz auf Platz 17. In den Niederlanden belegte das Album Platz vier, in Belgien (Flandern) Platz 3 und in Belgien (Wallonien) Platz 27. In Norwegen schaffte es das Album auf Platz fünf, in Schweden auf Platz acht und in Finnland auf Platz 15.[2]

Titelliste

Alle Texte wurden von Ed Kowalczyk geschrieben, die Musik von der Band gemeinsam.

  1. Rattlesnake - 4:51
  2. Lakini's Juice - 4:59
  3. Graze - 5:39
  4. Century - 3:22
  5. Ghost - 6:19
  6. Unsheathed - 3:36
  7. Insomnia and the Hole in the Universe - 4:01
  8. Turn My Head - 3:57
  9. Heropsychodreamer - 2:48
  10. Freaks - 4:50
  11. Merica - 3:21
  12. Gas Hed Goes West - 5:35

Weblinks

Quellen

  1. Live - Secret Samadhi, Charts.de
  2. Live - Secret Samadhi, Swisscharts.com