Methods of Silence

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Methods of Silence
Studioalbum von Camouflage
Genre(s) Synthie Pop

Veröffentlichung

5. Juni 1989

Label Metronome Flag of Germany.svg
Atlantic Flag of the United States (Pantone).svg
Mega Records Flag of Denmark.svg
Polydor Flag of Spain.svg
MG Records Flag of Poland.svg
2000 FruitGum Corp. Flag of Russia.svg
Format(e) CD, LP, Tape, Download[1]
Anzahl der Titel 10
Laufzeit 38:31[2]

Besetzung

  • Heiko Maile: Programming, Text
  • Marcus Meyn: Programming, Gesang, Text
  • Ingo Ito: Gitarre
  • Oliver Kreyssig: Backgroundgesang, Text
  • Thomas Dörr: Backgroundgesang, Effekte
  • James Herter: Backgroundgesang[3]

Produzent(en)

Camouflage, Dan Lacksman, Axel Henninger[3]

Studio(s)

Synsound Studios, Brüssel

Chronologie
Voices & Images
(1988)
Methods of Silence Meanwhile
(1991)
Singleauskopplungen
April 1989 Love Is a Shield
Oktober 1989 One Fine Day

Methods of Silence ist das zweite Studioalbum der deutschen Synthie-Pop-Band Camouflage. Es wurde am 5. Juni 1989 über Metronome im Heimatland veröffentlicht.

Vorab wurde die Single "Love Is a Shield" im April 1989 veröffentlicht. Der Song erreichte Platz 9 der deutschen Musikcharts und wurde der größte Erfolg der Band in Deutschland.[4][5] Bei der Präsentation des Songs in der Fernsehsendung Peters Pop-Show stand Camouflage mit Depeche Mode auf der Bühne.[6] Nach der Albumveröffentlichung wurde im Oktober 1989 die Single "One Fine Day" veröffentlicht.[7] Der Albumveröffentlichung folgte die erste Live-Tour.[8] Die Tournee "Methods" wurde ein Erfolg, an deren Ende Gründungsmitglied Oliver Kreyssig aus persönlichen Gründen die Band Anfang 1990[9] verließ.[4] In Argentinien wurde das Album 1989 auf LP unter dem Titel "Metodos De Silencio" mit spanischen Musiktiteln veröffentlicht.[10]

Entstehung

Nach dem Album "Voices & Images" (1988) unterschrieb die Band bei der US-amerikanischen Plattenfirma Atlantic für den amerikanischen Markt.[11] In der Nähe ihres Heimatortes Bietigheim-Bissingen schuf sich das Trio in einer ehemaligen Fabriketage ihr neues Studio Boys Factory 2. Dort bereiten sie das Material für das Album "Methods of Silence" vor.[8] Die meisten Texte stammen von Heiko Maile und Marcus Meyn. Oliver Kreyssig schrieb den Titel "Sooner Than We Think". Unterstützt wurde die Band dabei von Peter Godwin, Michel Moers und Moritz. Der Coversong "On Islands" wurde von dem britischen Musiker Tony Mansfield geschrieben.[3] Produziert wurde das Album von Camouflage mit Dan Lacksman. Axel Henninger war an drei Titeln beteiligt. Die meisten Titel wurde im Frühling 1989 in den Synsound Studios in Brüssel in Belgien aufgenommen. Die Titel "Love Is A Shield" und "Feeling Down" wurden vorab schon im November 1988 im Dynaton Studio in Braunshardt, Weiterstadt aufgenommen. Das Mastering erfolgte bei Sterling Sound in New York City.[3]

Charts

Das Album erreichte Platz 13 der deutschen Charts und konnte sich darin 24 Wochen halten.[12]

Titelliste

  1. One Fine Day - 4:35
  2. Love Is a Shield - 4:42
  3. Anyone - 3:45
  4. Your Skinhead Is The Dream - 4:56
  5. On Islands - 4:48
  6. Feeling Down - 4:10
  7. Sooner Than We Think - 3:50
  8. A Picture Of Life - 3:40
  9. Les Rues - 3:30
  10. Rue De Moorslede (Instrumental) - 0:35

Weblinks

Quellen