Laver Cup

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pictograms-nps-land-tennis-2.svg
O₂ Arena in Prag
Laver Cup 2017 in Prag
United Center in Chicago

Der Laver Cup ist ein Tennisturnier im Herrentennis. Das Turnier ist nach dem australischen ehemaligen Tennisspieler Rodney „Rod“ George Laver (* 1938) benannt.

Der Impuls für dieses Turnier stammt von dem Schweizer Tennisspieler Roger Federer (* 1981).[1] Am 24. August 2016 kündigten Roger Federer, der spanische Tennisspieler Rafael Nadal (* 1986), der schwedische ehemalige Tennisspieler Björn Borg (* 1956), der US-amerikanische ehemalige Tennisspieler John McEnroe (* 1959) und Rod Laver in Manhattan in New York City im Vorfeld der 135. US Open den Laver Cup an.[2] Der Laver Cup ist kein Turnier der Association of Tennis Professionals (ATP).[3]

Austragungsmodus

Bei dem Turnier tritt ein Team aus europäischen Spielern gegen ein Team aus Spielern aus dem Rest der Welt an. Jedes Team besteht aus sechs Spielern, vier davon werden basierend auf der höchten Weltranglistenposition im Einzel ausgewählt, die anderen beiden werden vom Teamcaptain ausgewählt. Für die vier gesetzten Spielern zählt die ATP Einzelweltrangliste nach dem Wimbledon-Turnier, die zwei gewählten Spieler werden nach den US Open bestimmt.[3] Der Teamcaptain setzt die Reihenfolge der Spieler im Einzel und die Zusammenstellung des Doppels fest. Der Cup wird über drei Tage von Freitag bis Sonntag auf einem Hardcourt ausgespielt. Jeden Tag werden drei Einzel und ein Doppel über zwei Gewinnsätze gespielt. Am Freitag zählt jedes Match einen Punkt, am Samstag zwei Punkte und am Sonntag zählt jedes Match drei Punkte. Das Team mit den meisten Punkten gewinnt den Laver Cup. Bei Gleichstand nach 12 Matches wird durch ein weiteres Doppel der Sieger ermittelt.[4] Teamcaptain für Europa ist Björn Borg, Teamcaptain für den Rest der Welt ist John McEnroe.

2017

Der Laver Cup 2017 wurde vom 22. bis 24. September 2017 in der O₂ Arena in Prag in Tschechien durchgeführt. Es gewann das Team Europa mit 15–9.

Teilnehmer

Team Europe
Teamcaptain: Flag of Sweden.svg Björn Borg
Vize-Teamcaptain: Flag of Sweden.svg Thomas Enqvist
Spieler Weltranglistenposition*
Flag of Spain.svg Rafael Nadal 1
Flag of Switzerland within 2to3.svg Roger Federer 2
Flag of Germany.svg Alexander Zverev 4
Flag of Croatia.svg Marin Čilić 5
Flag of Austria.svg Dominic Thiem 7
Flag of the Czech Republic.svg Tomáš Berdych 19
Flag of Spain.svg Fernando Verdasco 40
Team World
Teamcaptain: Flag of the United States (Pantone).svg John McEnroe
Vize-Teamcaptain: Flag of the United States (Pantone).svg Patrick McEnroe
Player Weltranglistenposition*
Flag of Canada.svg Milos Raonic 11
Flag of the United States (Pantone).svg Sam Querrey 16
Flag of the United States (Pantone).svg John Isner 17
Flag of Australia.svg Nick Kyrgios 20
Flag of the United States (Pantone).svg Jack Sock 21
Flag of Argentina.svg Juan Martín del Potro 24
Flag of Canada.svg Denis Shapovalov 51
Flag of the United States (Pantone).svg Frances Tiafoe 72
Flag of Australia.svg Thanasi Kokkinakis 215
Zurückgezogen
Ersatzspieler

*Weltranglistenposition im Einzel am 18. September 2017

Ergebnisse

Tag Datum Spielvariante Team Europe Punkte Team World Ergebnis Punktestand des Teams
nach dem Match
1 22. Sep. Einzel Flag of Croatia.svg Marin Čilić 1–0 Flag of the United States (Pantone).svg Frances Tiafoe 7–6(7–3), 7–6(7–0) 1–0
Flag of Austria.svg Dominic Thiem 1–0 Flag of the United States (Pantone).svg John Isner 6–7(15–17), 7–6(7–3), [10–7] 2–0
Flag of Germany.svg Alexander Zverev 1–0 Flag of Canada.svg Denis Shapovalov 7–6(7–3), 7–6(7–5) 3–0
Doppel Flag of the Czech Republic.svg Tomáš Berdych / Flag of Spain.svg Rafael Nadal 0–1 Flag of Australia.svg Nick Kyrgios / Flag of the United States (Pantone).svg Jack Sock 3–6, 7–6(9–7), [7–10] 3–1
2 23. Sep. Einzel Flag of Switzerland within 2to3.svg Roger Federer 2–0 Flag of the United States (Pantone).svg Sam Querrey 6–4, 6–2 5–1
Flag of Spain.svg Rafael Nadal 2–0 Flag of the United States (Pantone).svg Jack Sock 6–3, 3–6, [11–9] 7–1
Flag of the Czech Republic.svg Tomáš Berdych 0–2 Flag of Australia.svg Nick Kyrgios 6–4, 6–7(4–7), [6–10] 7–3
Doppel Flag of Switzerland within 2to3.svg Roger Federer / Flag of Spain.svg Rafael Nadal 2–0 Flag of the United States (Pantone).svg Sam Querrey / Flag of the United States (Pantone).svg Jack Sock 6–4, 1–6, [10–5] 9–3
3 24. Sep. Doppel Flag of the Czech Republic.svg Tomáš Berdych / Flag of Croatia.svg Marin Čilić 0–3 Flag of the United States (Pantone).svg John Isner / Flag of the United States (Pantone).svg Jack Sock 6–7(5–7), 6–7(6–8) 9–6
Einzel Flag of Germany.svg Alexander Zverev 3–0 Flag of the United States (Pantone).svg Sam Querrey 6–4, 6–4 12–6
Flag of Spain.svg Rafael Nadal 0–3 Flag of the United States (Pantone).svg John Isner 5–7, 6–7(1–7) 12–9
Flag of Switzerland within 2to3.svg Roger Federer 3–0 Flag of Australia.svg Nick Kyrgios 4–6, 7–6(8–6), [11–9] 15–9

2018

Der Laver Cup 2018 ist vom 21. bis 23. September 2018 im United Center in Chicago im US-Bundesstaat Illinois geplant.[5]

Weblinks

Quellen