King Digital Entertainment

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
King Digital Entertainment
Name King Digital Entertainment PLC
Unternehmensform PLC
ISIN IE00BKJ9QQ58
Gründungsdatum 2002
Sitz London, Flag of the United Kingdom.svg Vereinigtes Königreich
Leitung

Riccardo Zacconi

Mitarbeiterzahl 665 (18. Februar 2014)
Umsatz 567,6 Millionen Dollar (2013)
Branche Videospiele
Homepage king.com

King Digital Entertainment PLC (kurz King) ist ein britischer Spielehersteller. Das Unternehmen mit 665 Mitarbeitern wurde 2002 gegründet.[1]

Unternehmensgeschichte

Mitgründer und Chief Executive Officer (CEO) ist Riccardo Zacconi. Mit 48,2 Prozent Anteile ist die Investmentgesellschaft Apax Partners größter Anteilseigner.[2] King Digital Entertainment arbeitet seit 2005 profitabel.[3] Im Jahr 2013 machte das Unternehmen einen Gewinn von 567,6 Millionen Dollar bei 1,88 Milliarden Dollar Umsatz. Das beliebteste Spiel ist das Smartphone-Spiels "Candy Crush Saga", welches rund 93 Millionen Nutzer pro Tag hat.[2] Am 26. März 2014 ging das Unternehmen an die New Yorker Börse. Beim Börsengang hatte King Digital Entertainment den Wert seiner Aktien auf 7,1 Milliarden US-Dollar festgelegt.[4] Im Februar 2016 wurde King Digital Entertainment von Activision Blizzard Inc. aufgekauft.[5]

King betreibt weltweit Spielestudios. Die Studios sind in Stockholm, Malmö, London, Barcelona, Berlin, Singapur und Seattle. In San Francisco, Malta, Seoul, Tokio, Shanghai und Bucharest gibt es weitere Büros. Weitere Spiele der bisher über 200 veröffentlichten Spiele in 14 Sprachen sind "Pet Rescue Saga", "Bubble Witch Saga", "Farm Heroes Saga", "Pepper Panic Saga" und "Papa Pear Saga".[5]

Weblinks

Quellen