Republik Zypern

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Κυπριακή Δημοκρατία
Kıbrıs Cumhuriyeti
Republik Zypern
Flag of Cyprus.svg
Coat of Arms of Cyprus.svg
Flagge Wappen
Amtssprache Griechisch, Türkisch
Hauptstadt Nikosia
Staatsform Republik
Regierungssystem Präsidialsystem
Staatsoberhaupt Präsident Nikos Anastasiadis
Regierungschef Präsident Nikos Anastasiadis
Währung 1 Euro (EUR) = 100 Cent
Unabhängigkeit 16. August 1960 (vom Vereinigten Königreich)
Nationalhymne Ymnos is tin Eleftherian
(„Hymne an die Freiheit“)
Zeitzone UTC+2 Osteuropäische Zeit
UTC+3 Osteuropäische Sommerzeit
Kfz-Kennzeichen CY
ISO 3166 CY, CYP, 196
Internet-TLD .cy
Telefonvorwahl +357
Cyprus in the European Union on the globe (de-facto) (Europe centered).svg

Die Republik Zypern (griechisch Κυπριακή Δημοκρατία, türkisch Kıbrıs Cumhuriyeti) ist ein Inselstaat im östlichen Mittelmeer. Die Republik Zypern liegt auf der Insel Zypern. Die Insel ist seit 1974 de facto geteilt. Der Süden wird von der Republik Zypern beherrscht, der Nordteil steht unter Kontrolle der Türkischen Republik Nordzypern. Die Türkei besetzte dieses Gebiet 1974 militärisch und es wird nur von der Türkei anerkannt. Völkerrechtlich umfasst die Republik Zypern die ganze Insel bis auf die britischen Militärbasen Akrotiri und Dekelia. Die geteilte Stadt Nikosia ist die Hauptstadt der Republik Zypern, der Nordteil ist zudem die Hauptstadt der Türkischen Republik Nordzypern.

Geografie

Zypern ist die drittgrößte Insel des Mittelmeers. Die Insel wird geographisch Asien, politisch und kulturell jedoch Europa zugeordnet. Der Berg Olympos im Troodos-Gebirge ist mit 1.952[1][2] Metern der höchste Berg der Republik Zypern und der Insel Zypern.

Geschichte

Bis 1960 war Zypern Kronkolonie vom Vereinigten Königreich. Die Republik Zypern entstand am 16. August 1960 durch die Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich. Am 20. September 1960 wurde die Republik Zypern Mitgliedsstaat der Vereinten Nationen.[3] Im Jahr 1974 besetzte die Türkei den Nordteil der Insel Zypern. Am 15. November 1983 wurde hier die Türkische Republik Nordzypern gegründet.

Die Republik Zypern ist seit dem 1. Mai 2004 Mitglied der Europäischen Union. Seit dem 28. Februar 2013 ist Nikos Anastasiadis (* 1964) Präsident und damit auch Staatsoberhaupt der Republik Zypern. Zum 1. Januar 2008 löste der Euro den Zypern-Pfund als Währung ab. Im Januar 2017 kam es in Genf in der Schweiz zu Verhandlungen über die Wiedervereinigung Zyperns. Erstmals seit 43 Jahren verhandelten Vertreter der Volksgruppen und der Garantiemächte.[4]

Literatur

  • 1999: Zypern - Die gefolterte Insel: Der griechisch-türkische Zypernkonflikt und seine Hintergründe, Arnold Sherman, 200 Seiten, AHRIMAN-Verlag, ISBN 978-3894848118
  • 2004: Geschichte der Republik Zypern, Pavlos Tzermias, 828 Seiten, A. Francke Verlag, ISBN 978-3772080609
  • 2010: Kurze Geschichte des modernen Zypern: 1878-2009, Heinz A Richter, 330 Seiten, Harrassowitz Verlag, 4. Auflage, ISBN 978-3447062114

Weblinks

Regierungsseiten
Generelle Informationen
Mediendateien

Quellen