Pink Lint

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pink Lint
Allgemeine Informationen
Herkunft Mainz, Flag of Germany.svg Deutschland
Genre Rock
Gründung 2006
Website inthebellyofawhale.com
Gründungsmitglieder
Gesang, Gitarre, Text Oliver Burghardt
Aktuelle Besetzung
Gesang, Gitarre, Text Oliver Burghardt
Schlagzeug Raid Iskandar
Bass Benjamin Sickel
Keyboards Martin Born
Gitarre Christopher Iskandar / Chris Iskandar
Gesang, Glockenspiel Anne-Louise Hoffmann
Ehemalige Mitglieder
Gitarre Steffen Donsbach

Pink Lint ist eine deutsche Indie-Rockband aus Mainz, Rheinland-Pfalz.

Bandgeschichte

Im Jahr 2006 startete der Singer-Songwriter und Gitarrist Oliver Burghardt ein neues Ein-Mann-Projekt. 2007 nahm er sein erstes Album in Eigenregie unter dem Namen PLUS auf, was für Pink Lint Under Shelves stand. Dann suchte er sich Musiker, mit denen er die Songs auf der Bühne spielen konnte. In den Folgejahren spielten sie über 100 Shows und waren unter anderem im Vorprogramm von Get Well Soon (Konstantin Gropper) und Gisbert zu Knyphausen. Die Besetzung der Band wechselte mehrmals. 2012 unterschrieb die Band einen Plattenvertrag beim Hamburger Indie-Label Grand Hotel van Cleef. Nach acht Jahren veröffentlichten sie 2014 mit "You Might Lose A Few Teeth But It’s Fun" ihr Debütalbum. Die Songs wurden von Lolo Blümler in den Ironbar Studios in Darmstadt aufgenommen.[1]

Am 28. Oktober 2014 spielten sie als Support für Marcus Wiebusch (Kettcar) in Bielefeld.[2] Am 11. und 12. Dezember 2014 spielten sie als Support für die britische Folk-Band Young Rebel Set in Freiburg und Marburg. Am 29. Januar 2015 spielten sie als Support für die Kölner Band AnnenMayKantereit in Karlsruhe.

Anne-Louise Hoffmann, Raid Iskandar und sein Bruder, der Gitarrist Chris Iskandar bilden mit Johannes Lauxen auch die Mainzer Band Rubbert Twist.[3] Früher war auch Martin Born in der Band aktiv. Im April 2010 spielten sie erstmals Live.[4]

Diskografie (Alben)

  • 2014: You Might Lose A Few Teeth But It’s Fun, Grand Hotel Van Cleef
  1. Laugh Tracks
  2. Mmxi
  3. 3 ½
  4. Monsters of Age
  5. The Great Balloon of All Things
  6. From the Bear Trap of a Centerfold
  7. Foam
  8. Comical Relief
  9. Too Much Fun
  10. In the Belly of a Whale
  11. The Cast of Port Marathon
  12. Bill of Demands

Weblinks

Quellen