Willkommen in der InkluPedia, dem autorenfreundlichen Wiki.

Kraken (belgisches Duo)

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kraken ist ein belgisches Musikduo für elektronische Musik (Ambient). Das Duo besteht aus Joris Vermost und Ricardo Gomez Y De Buck.[1]

1999 veröffentlichte Kraken das Debütalbum "Aquanaut" über Nautilus, einem Sublabel von Spectre. Über Nautilus / Spectre erfolgten die nächsten zehn Jahre die Veröffentlichungen aller weiteren Alben. Im Jahr 2005 spielte Kraken beim Maschinenfest in Krefeld. Im Oktober trat 2008 erneut beim Maschinenfest auf. Am 6. Juni 2009 trat Kraken beim 50. Geräuschwelten Festival in Münster in Nordrhein-Westfalen auf.[2] Am 1. September 2010 wurde mit dem Album "Strop" das erste Album beim deutschen Label Raubbau veröffentlicht. Am 23. Juni 2014 folgte darüber ein weiteres unbetiteltes Album. Das nächste Album "Todo Lo Que Muere" wurde zwei Jahre später am 25. Juni 2016 beim niederländische Label Lage Landen Lawaai veröffentlicht.

Ricardo Gomez Y De Buck veröffentlichte 2016 sein Soloalbum "Noisebevel " ebenfalls über Lage Landen Lawaai.

Diskografie (Alben)

  • 1999: Aquanaut, Nautilus
  • 2003: FörLisa, Nautilus
  • 2005: Amore, Spectre (2CD)
  • 2006: Chagrin, Spectre
  • 2007: Drift, Spectre
  • 2008: Nachtschade, Spectre ‎(CD+DVD)
  • 2010: Strop, Raubbau
  • 2014: (Ohne Titel), Raubbau
  • 2016: Todo Lo Que Muere, Lage Landen Lawaai

Weblinks

Quellen