Indien

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
भारत गणराज्य (Hindi)
Bhārat Gaṇarājya
Republic of India (engl.)
Republik Indien
Flag of India.svg
Emblem of India.svg
Flagge Wappen
Wahlspruch: सत्यमेव जयते Satyameva Jayate
Sanskrit, „Allein die Wahrheit siegt“
Hauptstadt Neu-Delhi
Staatsform Parlamentarische Bundesrepublik
Regierungssystem Parlamentarische Demokratie
Staatsoberhaupt Staatspräsident Ram Nath Kovind
Regierungschef Premierminister Narendra Modi
Währung 1 Indische Rupie (INR) = 100 Paise
Unabhängigkeit 15. August 1947
Nationalhymne Jana Gana Mana
(„Herrscher über den Geist des Volkes“)
Nationalfeiertag 26. Januar (Tag der Republik)
15. August (Unabhängigkeitstag)
2. Oktober (Gandhi Jayanti)
Zeitzone UTC+5:30
Kfz-Kennzeichen IND
ISO 3166 IN, IND, 356
Internet-TLD .in
Telefonvorwahl +91
India on the globe (claimed and uncontrolled hatched) (Asia centered).svg

Indien ist ein Staat in Südasien, der größtenteils auf dem indischen Subkontinent gelegen ist. Der multiethnische Staat hat laut einer Volkszählung 2011 etwa 1,21 Milliarden Einwohner und ist somit der Staat mit der zweitgrößten Bevölkerung der Erde nach der Volksrepublik China. Indien gilt gemessen an der Bevölkerungszahl als größte Demokratie der Welt.[1] Die Bundesrepublik besteht aus 28 Bundesstaaten sowie sieben bundesunmittelbaren Gebieten. Staatsoberhaupt ist Staatspräsident Ram Nath Kovind, Regierungschef ist Premierminister Narendra Modi. Die Hauptstadt ist Neu-Delhi.

Geschichte

Am 15. August 1947 wurde Indien vom Vereinigten Königreich unabhängig. Erster Premierminister war von 1947 bis zu seinem Tod am 27. Mai 1964 Jawaharlal Nehru (1889–1964). Die Verfassung des Staates (Constitution of India) trat am 26. Januar 1950 in Kraft, daher ist der 26. Januar einer der drei Nationalfeiertage in Indien. Von 2004 bis 2014 war Manmohan Singh (* 1932) der Premierminister Indiens. Ab dem 25. Juli 2012 war Pranab Mukherjee (* 1935) der Präsident der Republik Indien. Singhs Nachfolger im Amt des Premierministers wurde am 26. Mai 2014 Narendra Modi (* 1950). Am 25. Juli 2017 wurde Ram Nath Kovind (* 1945) der Präsident der Republik Indien.

Literatur

  • Sven Hansen (Hrsg.): Indien. Die barfüßige Großmacht. Edition Le Monde Diplomatique, Heft 7, Berlin 2010, ISBN 978-3-937683-27-0
  • Michael von Hauff (Hrsg.): Indien. Herausforderungen und Perspektiven. Marburg 2008, ISBN 978-3-89518-720-9
  • Klaus Voll, Doreen Beierlein: Rising India – Europe’s partner? Weißensee Verlag, Berlin 2006, ISBN 978-3-89998-098-1

Weblinks

Quellen