Hazel Brugger

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hazel Brugger, 2015
Hazel Brugger, 2012

Hazel Brugger (* 9. Dezember[1] 1993 in San Diego, Kalifornien, Vereinigte Staaten[2]) ist eine US-amerikanisch-Schweizer Kabarettistin, Slam-Poetin, Kolumnistin und Moderatorin.

Leben

Sie ist die Tochter des Neurowissenschaftlers Peter Brugger (* 1957 in Zürich).[3] Peter Brugger war für Forschungsaufenthalte unter anderem in San Diego.[4] Hazel Brugger ist in Dielsdorf im Kanton Zürich aufgewachsen.[5] Sie schloss das Gymnasium in Bülach, Kanton Zürich ab und studiert Philosophie und Literatur an der Universität Zürich.[6] 2014 besuchte sie in den Semesterferien in den USA ein Schule für Improvisationstheater.[7]

Brugger ist Kolumnistin für die Zeitschrift Das Magazin[8] und war von 2013 bis 2014 Kolumnistin für die Zeitschrift Hochparterre[9] sowie von 2012 bis 2014 Kolumnistin für die Basler Zeitung TagesWoche.[10] Sie moderiert den Live-Talk "Hazel Brugger Show and Tell" im Zürcher Theater am Neumarkt.[11]

Auftritte (Auswahl)

2012

Am 19. Februar 2012 war Brugger bei der Late-Night-Show Giacobbo/Müller des Schweizer Radio und Fernsehens (SRF) zu sehen.[12]. Am 6. März war Brugger bei der wandernden Veranstaltungsreihe Salonpalaver in der Villa Sträuli in Winterthur, Kanton Zürich dabei.

2013

Am 25. Januar 2013 trat sie mit Etrit Hasler in Ravensburg, Baden-Württemberg auf.[13] Im April gewann Brugger den 58. Poetry Slam in Bayreuth, Oberfranken.[14] Am 19. Oktober gewann Brugger den Schweizermeistertitel bei den vierten Poetry Slam Meisterschaften.[15] Am 24. Oktober gab Brugger eine Lesesung im Casinotheater Winterthur (Jungkunst).[16]Zwei Tage später hatte sie beim NDR im NDR Comedy Contest am 26. Oktober einen Auftritt. Die Präsentation erfolgte durch Lisa Feller und Sascha Korf. Im November ist sie am 14. beim Word up! Poetry Slam in der Alten Feuerwache, Mannheim aufgetreten.[17] Am 6. Dezember hatte sie einen Auftritt beim 6. Liestaler Poetry Slam im Dichter- und Stadtmuseum Liestal, Schweiz.[18]

2014

Im Mai trat sie in der Roten Fabrik in Zürich, im Casinotheater Winterthur, bei Kultur Zoberschtobe und bei Sofakunst in Wetzikon auf.[7]

2015

Hazel Brugger trat am 9. April 2015 in der Kabarettsendung Ladies Night von Gerburg Jahnke in der ARD auf.

Weblinks

Quellen

  1. Hazel Brugger: «Ja, ich bin eine Grüblerin» - Coopzeitung - Die grösste Wochenzeitung der Schweiz
  2. Live-Poesie: Nagelhautfetzen - News Kultur: Bücher - tagesanzeiger.ch, 17.08.2012
  3. Der Neurowissenschaftler Peter Brugger im Gespräch über die Mythen von übersinnlicher Wahrnehmung | TagesWoche, 22.05.2014
  4. Porträt - nachtstudio: Peter Brugger - ZDF.de
  5. Hazel Brugger Show and Tell | zuerich.com
  6. Slam-Poetin Hazel Brugger: «Jede Form von Humor ist aggressiv» - NZZ Zürcher Kultur, 2.9.2014
  7. 7,0 7,1 Militanter lachen mit Hazel B. - tagesanzeiger.ch, 09.05.2014
  8. [http://blog.dasmagazin.ch/author/hazle-brugger/ Hazel Brugger | Das Magazin | Blog (abgerufen am 18. Januar 2016)
  9. Hochparterre - Out und Erbaut (Kolumne) (abgerufen am 18. Januar 2016)
  10. Hazel Brugger auf der Website der TagesWoche (abgerufen am 18. Januar 2016)
  11. Hazel Brugger Show and Tell — Theater Neumarkt
  12. Hazel Brugger - Giacobbo / Müller - TV - SRF Player - Schweizer Radio und Fernsehen, 19.02.2012
  13. Facebook | Hazel Brugger & Etrit Hasler
  14. Poetry Slam hat sich längst etabliert und zieht dennoch wie ein Überraschungsevent | Nordbayerischer Kurier, 18.04.2013
  15. Saiten Ostschweizer Kulturmagazin | The Flying Stoll und eine unschlagbare Brugger, 20. Oktober 2013
  16. Kilian Ziegler und Hazel Brugger und ihre verflixte Kür | Kulturkritik | Gopfertelli nonemal – vom Fluchen als Sprachgewalt (eine verfluchte Lesung), Casinotheater Winterthur, 28.10.2013
  17. Word up! Poetry Slam - Mannheim 14.11.2013 (abgerufen am 17. November 2013)
  18. Etrit Hasler, Hazel Brugger, Bo Wimmer, Ivo Engeler: 6. Liestaler Poetry Slam Dichter- und Stadtmuseum, Liestal (abgerufen am 14. Dezember 2013)