Willkommen in der InkluPedia, dem autorenfreundlichen Wiki.

Brian Henson

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Brian D. Henson (* 3. November 1963 in New York City) ist ein US-amerikanischer Puppenspieler, Regisseur, Produzent und Vorsitzender der 1958 gegründeten The Jim Henson Company.

Leben

Vater Jim Henson, 1989
Schwester Lisa Henson, 2015

Brian Henson wurde am 3. November 1963 in New York City im US-Bundesstaat New York geboren. Er ist der Sohn von James Maury „Jim“ Henson (24. September 1936 in Greenville, Mississippi – 16. Mai 1990 in New York City) und Jane Ann Henson (16. Juni 1934 in St. Albans, Queens, New York – 2. April 2013 in Greenwich, Connecticut, geborene Nebel). Brian Henson ist der Bruder von Lisa Henson, Cheryl Henson (* 7. August 1961), John Paul Henson (25. April 1965 in Greenwich, Connecticut – 14. Februar 2014 in Saugerties, New York) und Heather Beth Henson (* 19. Dezember 1970 in New York City).

Brian schloss sich regelmäßig der Arbeit seines Vaters Jim Henson (Sam and Friends, Sesamstraße, Die Muppet Show, Die Fraggles, Der dunkle Kristall, Die Reise ins Labyrinth, Die Dinos, Der Bär im großen blauen Haus) bereits an, als er noch ein Kind war. Mit 17 Jahren arbeitete Brian Henson bereits maßgeblich an den Produktionen seines Vaters mit. Im Mai 1983 arbeitete Brian an der Produktion "Die Muppets erobern Manhattan" (1984) seines Vaters mit. Dabei arbeitete Brian mit Faz Fazakas (1918–2013) an den Special Effects mit. Das beinhaltete auch ferngesteuerte Puppen und andere animatronische Techniken. Brian arbeitete auch als Puppenspieler mit. In beiden Bereichen talentiert und an der Arbeit in dem Unternehmen Jim Henson's Creature Shop seines Vaters interessiert, schaute sich Brian nach weiteren Möglichkeiten im Fantasy-Filmbereich um. 1984 zog er nach London um an dem Film "Oz - Eine phantastische Welt" (1985) von Walter Murch mitzuarbeiten. Der Film ist keine Produktion von Jim Henson und erlaubte es Brian Henson, sein eigenes Team von Animatronic-Künstlern zusammen zu stellen. Diese arbeiteten an unterschiedlichen Projekten mit, darunter Jim Hensons "Die Reise ins Labyrinth" (1986). Nach dem Tod seines Vaters im Jahr 1990 zog Brian Henson zurück in die Vereinigten Staaten, wo er als CEO für The Jim Henson Company arbeitete. Brian Henson arbeitete an dem Henson Performance Control System für Puppenspieler mit. 1992 wurde es mit dem Academy of Motion Picture Arts and Science Scientific and Engineering Award ausgezeichnet. 2005 erschuf Brian "Puppet Up! Uncensored", eine Live-Puppenshow, die von Entertainment Weekly in die Top Ten der Best Stage Show gewählt wurde. Die Show tourte auf Festivals in Aspen, Las Vegas, Edinburgh, New York und Australien und wird national gespielt. Brian leitete das Henson Digital Puppetry Studio. 2009 wurden er und sein Team mit einem Primetime Emmy Award der Academy of Television Arts & Sciences in der Kategorie Outstanding Achievement in Engineering Development ausgezeichnet. Ebenfalls 2009 wurde Brian Vorsitzender des Unternehmens und seine Schwester Lisa Henson wurde alleinige CEO.[1]

2018 lief der Kinofilm "The Happytime Murders" mit Melissa McCarthy in der Hauptrolle an. Brian Henson führe Regie, spielte mit und war als Produzent beteiligt. Auch McCarthys Ehemann Ben Falcone spielt mit und war als Produzent beteiligt. In dem Film für Erwachsene spielen Puppen mit Realpersonen zusammen. Bei der Tagline No Sesame. All Street zum Film kam es zu einem Rechtsstreit zwischen STX (dem Produktionsstudio des Filmes) und Sesame Workshop, dem Unternehmen hinter der Sesamstrasse.[2]

Von 1990 bis 2002 war Brian Henson mit Ellis Flyte verheiratet. Gemeinsam bekamen sie ein Kind. Am 6. April 2010 heiratete Brian Henson die US-amerikanische Schauspielerin Mia Sara (* 19. Juni 1967 in New York City als Mia Sarapocciello) italienischer Abstammung. Mia Sara war von 1996 bis 2002 mit Jason Connery, Sohn von Sean Connery, verheiratet.

Filmografie (Auswahl)

Schauspieler/Stimme
  • 1967: Wheels That Go (Regie Jim Henson) (Kurzfilm)
  • 1969–1988: Sesame Street (Fernsehserie, 11 Folgen)
  • 1981: Der große Muppet Krimi / Die große Muppet Party / Die große Muppet-Sause (The Great Muppet Caper) (Regie Jim Henson)
  • 1982: Das Idol / Gefährliche Freunde (Split Image) (Regie Ted Kotcheff)
  • 1984: Die Muppets erobern Manhattan (The Muppets Take Manhattan) (Regie Frank Oz)
  • 1985: Oz - Eine phantastische Welt (Return to Oz) (Regie Walter Murch)
  • 1986: Die Reise ins Labyrinth (Labyrinth) (Regie Jim Henson)
  • 1986: The Christmas Toy (Regie Eric Till)
  • 1987–1988: Jim Hensons Geschichten (Jim Henson's The Storyteller) (Fernsehserie, 9 Folgen)
  • 1989–1992: The Jim Henson Hour (Fernsehserie, 8 Folgen)
  • 1991: The Storyteller: Greek Myths (Fernseh-Miniserie, 4 Folgen)
  • 1991–1993: Die Dinos (Dinosaurs) (Fernsehserie, 19 Folgen)
  • 1994: Muppet Classic Theater (Regie David Grossman)
  • 1996: Muppets - Die Schatzinsel (Muppet Treasure Island) (Regie Brian Henson, David Lane)
  • 1996–1998: Muppets Tonight! (Fernsehserie, 21 Folgen)
  • 1999: Muppets aus dem All (Muppets from Space) (Regie Tim Hill)
  • 2001: Jagd auf den Schatz der Riesen (Jack and the Beanstalk: The Real Story) (Fernseh-Miniserie, 2 Folgen)
  • 2002: Das größte Muppet Weihnachtsspektakel aller Zeiten (It's a Very Merry Muppet Christmas Movie) (Regie Kirk R. Thatcher)
  • 2003: Farscape - Verschollen im All (Farscape - A Constellation of Doubt) (Fernsehserie)
  • 2005: Muppets: Der Zauberer von Oz (The Muppets' Wizard of Oz) (Regie Kirk R. Thatcher)
  • 2006: Puppet Up! Uncensored (Regie Greg V. Fera)
  • 2006: Late Night Buffet with Augie and Del (Regie Greg V. Fera)
  • 2007: The Muppets on 'The Muppets' (Kurzfilm)
  • 2007: Tinseltown (Regie Bill Barretta, Brian Henson)
  • 2012–2013: Neil's Puppet Dreams (Fernsehserie, 7 Folgen)
  • 2013–2014: That Puppet Game Show (Fernsehserie, 8 Folgen)
  • 2018: The Happytime Murders
Regisseur
  • 1990: Mutter-Gans-Geschichten - Zwei Spatzen im Schlossgarten/Drei Männer auf hoher See/Der Prinz, der von der Mauer fiel (Mother Goose Stories - Dicky Birds/Rub a Dub Dub/Humpty Dumpty) (Fernsehserie)
  • 1992: Die Muppets Weihnachtsgeschichte (The Muppet Christmas Carol)
  • 1992–1994: Die Dinos (Dinosaurs) (Fernsehserie, 3 Folgen)
  • 1996: Muppets - Die Schatzinsel (Muppet Treasure Island)
  • 1997: Muppets Tonight! (Fernsehserie, 2 Folgen)
  • 1999: Farscape - Das Leben soll nicht enden (Farscape - Exodus from Genesis) (Fernsehserie)
  • 2001: Jagd auf den Schatz der Riesen (Jack and the Beanstalk: The Real Story) (Fernseh-Miniserie, 2 Folgen)
  • 2004: Farscape: The Peacekeeper Wars - Episode #1.1 (Fernseh-Miniserie)
  • 2006: Stephen Kings Alpträume - Battleground (Nightmares & Dreamscapes: From the Stories of Stephen King - Battleground) (Fernsehserie)
  • 2007: The Skrumps (Fernsehserie, 9 Folgen)
  • 2007: Tinseltown (Regie Bill Barretta, Brian Henson)
  • 2008: Frances - A Whiny Sister for Frances (Fernsehserie)
  • 2008–2015: Sid the Science Kid (Fernsehserie, 38 Folgen)
  • 2016: Jim Henson’s Wortparty (Jim Henson's Word Party) (Fernsehserie, 4 Folgen)
  • 2018: The Happytime Murders
Produzent, Executive Producer
  • 1992: Die Muppets Weihnachtsgeschichte (The Muppet Christmas Carol)
  • 1992–1995: Jim Henson’s Dog City (Fernsehserie, 19 Folgen)
  • 1993: Billy Bunny's Animal Songs (Regie David Gumpel)
  • 1993–1994: CityKids (Fernsehserie, 13 Folgen)
  • 1994: It's Not Easy Being Green
  • 1994: The Secret Life of Toys (Fernsehserie, alle 13 Folgen)
  • 1994: Die Dinos (Dinosaurs) (Fernsehserie, 11 Folgen)
  • 1994: Muppet Classic Theater (Regie David Grossman)
  • 1994: Jim Hensons Animal Show (Animal Show) (Fernsehserie, 7 Folgen)
  • 1996: Gullivers Reisen (Gulliver's Travels) (Zweiteiler)
  • 1996: Muppet Treasure Island Sing-Along (Regie David Gumpel)
  • 1996: Muppets - Die Schatzinsel (Muppet Treasure Island)
  • 1996: Aliens in meiner Familie (Aliens in the Family) (Fernsehserie, alle 8 Folgen)
  • 1996–1998: Muppets Tonight! (Fernsehserie, 22 Folgen)
  • 1996–1998: Die wunderbare Welt des Dr. Seuss (The Wubbulous World of Dr. Seuss) (Fernsehserie, 4 Folgen)
  • 1997: Buddy - Mein haariger Freund (Buddy) (Regie Caroline Thompson)
  • 1997–1999: Der Bär im großen blauen Haus (Bear in the Big Blue House) (Fernsehserie, 5 Folgen)
  • 1998: B.R.A.T.S. of the Lost Nebula (Regie Dan Clark)
  • 1999: Muppets aus dem All (Muppets from Space) (Regie Tim Hill)
  • 1999: Die Abenteuer von Elmo im Grummelland (The Adventures of Elmo in Grouchland) (Regie Gary Halvorson)
  • 1999: Mopatop's Shop (Fernsehserie, 4 Folgen)
  • 2000: Rat (Regie Steve Barron)
  • 2001: Jagd auf den Schatz der Riesen (Jack and the Beanstalk: The Real Story) (Zweiteiler)
  • 2002: Das größte Muppet Weihnachtsspektakel aller Zeiten (It's a Very Merry Muppet Christmas Movie) (Regie Kirk R. Thatcher)
  • 1999–2003: Farscape - Verschollen im All (Farscape) (Fernsehserie, 74 Folgen)
  • 2004: Farscape: The Peacekeeper Wars (Fernseh-Miniserie)
  • 2005: Muppets: Der Zauberer von Oz (The Muppets' Wizard of Oz) (Regie Kirk R. Thatcher)
  • 2006: Puppet Up! Uncensored (Regie Greg V. Fera)
  • 2006: Late Night Buffet with Augie and Del (Regie Greg V. Fera)
  • 2007: The Skrumps (Fernsehserie, alle 9 Folgen)
  • 2007: Tinseltown
  • 2008: Frances - A Whiny Sister for Frances (Fernsehserie)
  • 2008–2015: Sid the Science Kid (Fernsehserie, 67 Folgen)
  • 2009–2016: Dino-Zug (Dinosaur Train) (Fernsehserie, 37 Folgen)
  • 2010–2011: Pajanimals (Fernsehserie, 11 Folgen)
  • 2011–2012: Simian Undercover Detective Squad (Fernsehserie, 5 Folgen)
  • 2012–2013: Neil's Puppet Dreams (Fernsehserie, alle 7 Folgen)
  • 2013: That Puppet Game Show (Fernsehserie, 3 Folgen)
  • 2013: No, You Shut Up! (Fernsehserie)
  • 2014: Jim Henson's Creature Shop Challenge (Fernsehserie, alle 8 Folgen)
  • 2017: Bo und der Weihnachtsstern (The Star) (Regie Timothy Reckart)
  • 2018: The Happytime Murders
  • 2018: Die kuriosen Kreationen der Christine McConnell (The Curious Creations of Christine McConnell) (Fernsehserie, alle 6 Folgen)

Weblinks

Quellen