Yasmin Le Bon

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yasmin Le Bon und David Gandy bei der Mille Miglia 2013
Simon Le Bon, 2004

Yasmin Le Bon (* 29. Oktober 1964 in Oxford, Grafschaft Oxfordshire, England als Yasmin Parvaneh), ist ein britisch-iranisches Model und Ehefrau von Simon Le Bon, dem Sänger der 1978 gegründeten englischen Musikgruppe Duran Duran.

Leben

Yasmin Parvaneh wurde in Oxford, England als zweite Tochter einer englischen Mutter und eines iranischen Vaters geboren.[1] Sie hat eine rund vier Jahre ältere Schwester. Ihr Vater Iradj Parvaneh arbeitete als Fotograf.[2]

Mit 17 arbeitete sie in einer Modeboutique, in der sie als Model entdeckt wurde. Kurz darauf unterschrieb sie ihren ersten Vertrag noch während der Schulzeit bei einer Agentur in Oxford.[3] Im Alter von 18 Jahren ging zur 1968 gegründeten Agentur Models 1 in London und wurde angenommen.[4] Wenige Jahre später gelang ihr mit der Agentur Elite in New York der Durchbruch. Sie wurde das Kampagnen-Gesicht renommierter Labels wie Calvin Klein, Christian Dior, Ralph Lauren und Valentino. 1988 war sie zum ersten Mal auf dem Cover der italienischen Vogue zu sehen.[3] In den 1980er Jahren war sie eines der bestbezahlten Models. Sie arbeitete unter anderem für das Pariser Modelabel Azzedine Alaïa, Chanel, Karl Lagerfeld, Dior und Versace.[1] Im Laufe ihrer Karrie war sie bereits auf über 400 Covern verschiedener Modemagazine abgebildet.[3] In den 1990er Jahren war sie Model für die US-amerikanische Modemarke "Victoria’s Secret".

Im Alter von 20 Jahren traf sie auf Simon Le Bon (* 27. Oktober 1958 in Bushey, England).[5] Seit dem 27. Dezember 1985 sind Simon Le Bon und Yasmin Le Bon verheiratet. Gemeinsam haben sie drei Kinder: Das It-Girl Amber Le Bon (* 25. August 1989 in St. John's Wood, London als Amber Rose Tamara Le Bon), Saffron Le Bon (* 25. September 1991 in London als Saffron Sahara Le Bon) und Tallulah Le Bon (* 10. September 1994 in London als Tallulah Pine Le Bon).

Im Juni 1992 nahm Yasmin Le Bon auf persönliche Anfrage des britischen Musikers Sting (* 1951) an der Rhythm Of Life Fashion Charity Gala im Londoner Grosvenor Hotel teil. Ziel war Geld für die Regenwald-Stiftung einzusammeln. Ebenfalls dabei waren weitere Superstars wie Kylie Minogue, Claudia Schiffer und Naomi Campbell.

Im Jahr 2009 entwarf sie zusammen mit dem britischen Handelsunternehmen Wallis ihre erste Kleidungs- und Schmuckkollektion namens YLB.[3] Im Mai 2013 nahm sie für die Automarke Jaguar an dem bekannten Autorennen Mille Miglia 2013 in Italien teil.[6]

Weblinks

Quellen