Wai Pi Wai

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wai Pi Wai beim FORMS OF HANDS Festival 2005

Wai Pi Wai (¥π¥) war ein Projekt für elektronische Musik des Belgiers Herman Klapholz (Ah Cama-Sotz) und des Schweizers Jérôme Soudan (Mimetic).

Wai Pi Wai wurde 2003 gegründet.[1] Am 1. Oktober 2004 wurde das selbstbetitelte Debütalbum beim Dortmunder Label Hands Productions veröffentlicht. Es wurde von Winter 2003 bis zum Sommer 2004 in Genf und Antwerpen komponiert, aufgenommen, produziert und gemixt.[2] Ende April 2005 trat Wai Pi Wai beim FORMS OF HANDS Festival in Gladbeck auf. 2006 wurde die EP "Beat Planet" veröffentlicht. Die EP wurde 2005 in Genf und Antwerpen komponiert, aufgenommen, produziert und gemixt.[3] Im August 2006 trat Wai Pi Wai beim Infest Festival in England auf. Ende April 2007 trat Wai Pi Wai erneut beim FORMS OF HANDS Festival auf.

Diskografie

  1. Strings Of Infinity - 4:14
  2. Dirty Mind - 3:31
  3. Blue Voice - 4:31
  4. Clouds Over Berlin - 4:23
  5. ¥π¥ - 4:29
  6. Pleasure Analogique - 5:24
  7. She's Just Excited - 4:11
  8. White Sand - 4:51
  9. Cargo - 5:10
  10. Seventh Sin - 4:58
  11. Mojito - 4:33
  • 2006: Beat Planet, Hands Productions ‎(EP)
  1. Night Ride - 4:10
  2. You Can Touch It - 5:50
  3. Out Of Space - 5:23
  4. Velvet Morning - 5:16
  5. Wai Pi Wai (Remix) - 5:35

Weblinks

Quellen