Under the Red Cloud

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Under the Red Cloud
Studioalbum von Amorphis
Genre(s) Heavy Metal

Veröffentlichung

4. September 2015

Label Nuclear Blast
Format(e) CD, LP, Download
Anzahl der Titel 10 / 12 / 12+9
Laufzeit 50:02 (10)[1]
60:04 (12)[2]
113:08 (12+9)[3]

Besetzung

  • Tomi Joutsen: Gesang
  • Tomi Koivusaari: Gitarre
  • Esa Holopainen: Leadgitarre
  • Santeri Kallio: Keyboards
  • Niclas Etelävuori: E-Bass
  • Jan Rechberger: Schlagzeug

Produzent(en)

Jens Bogren

Studio(s)

Fascination Street Studio, Örebro

Chronologie
Circle
(2013)
Under the Red Cloud -

Under the Red Cloud ist das 12. Studioalbum der finnischen Heavy-Metal-Band Amorphis. Das Album wurde am 4. September 2015 über Nuclear Blast veröffentlicht.

Hintergrund

Die Welttournee zum Album begann am 19. September 2015 in Finnland. Nach einigen Festivalterminen als Headliner begleitete Amorphis mit der schwedischen Melodic-Death-Metal-Band Arch Enemy die finnische Symphonic-Metal-Band Nightwish ab November 2015 auf deren "Endless Forms Most Beautiful"-Europa-Tour. Am 27. August 2016 spielte Amorphis in Helsinki ein besonderes Konzert. Amorphis spielte zwei Sets[4] und lud verschiedene Stargäste und Freunde auf die Bühne ein. Die Shows wurden mit einer 360°-Kamera mitgeschnitten und auf dem offiziellen YouTube-Kanal von Amorphis veröffentlicht. Von An Evening With Friends sind weitere Tracks für die Tour Edition von Under the Red Cloud entstanden, die am 24. Februar 2017 via Nuclear Blast veröffentlicht worden ist.[5][6]

Entstehung

Die Texte wurden erneut von Pekka Kainulainen verfasst, der schon die Texte für die vier vorherigen Alben schrieb. Produziert wurde das Album von dem schwedischen Produzenten Jens Bogren (u. a. Soilwork, Kreator). Die Aufnahmen erfolgten über zwei Monate in seinem Fascination Street Studio im schwedischen Örebro, Provinz Örebro län. Bei den Einspielung wurde das Sextett von bekannten Gast-Musikern unterstützt. Chrigel Glanzmann (Eluveitie) spielte bei den Titeln 'The Four Wise Ones', 'Death Of A King' und 'Tree Of Ages' Flöte, Martin Lopez (ex-Schlagzeuger bei Opeth) war bei 'Death Of A King' als Perkussionist dabei und Aleah Stanbridge (Trees of Eternity) sang bei den Titeln 'The Four Wise Ones', 'Sacrifice' und 'White Night' mit.[5]

Das Cover stammt von dem französischen Künstler Jean-Emmanuel "Valnoir" Simoulin, der schon für Bands wie Laibach, Paradise Lost, Morbid Angel und Watain gearbeitet hat.[5]

Charts

Das Album erreichte Platz 2 in den finnischen Charts, Platz 10 in den deutschen Charts, Platz 11 in den Schweizer Charts und Platz 20 in den österreichischen Charts. Das Album konnte sich auch in weiteren europäischen Charts platzieren.[7] Das Album konnte sich erstmals auch in England und Australien in den Charts platzieren.[6]

Titelliste

  1. Under The Red Cloud - 5:33
  2. The Four Wise Ones - 4:41
  3. Bad Blood - 5:23
  4. The Skull - 5:05
  5. Death Of A King - 5:14
  6. Sacrifice - 3:56
  7. Dark Path - 5:09
  8. Enemy At The Gates - 5:07
  9. Tree Of Ages - 4:37
  10. White Night - 5:15
  11. Come The Spring - 3:27 (Bonustrack)
  12. Winter's Sleep - 6:37 (Bonustrack)
Tour Edition An Evening with Friends at Huvila
  1. Enigma - 5:34
  2. Far From The Sun - 5:01
  3. Silent Waters - 5:53
  4. My Kantele - 5:09
  5. Silver Bride - 4:56
  6. Sampo - 6:54
  7. Alone - 6:57
  8. The Wanderer - 4:54
  9. Her Alone - 7:46

Weblinks

Quellen