SOAK

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
SOAK beim Way Back When Festival, 2015

SOAK ist der Künstlername der irischen Singer-Songwriterin Bridie Monds-Watson (* 12. Juli 1996 in Derry (Londonderry), Nordirland).

Leben

Bridie Monds-Watson wurde am 12. Juli 1996 in Derry (offiziell Londonderry) in Nordirland geboren. Mit 13 begann sie mit dem Gitarrespielen. Ein Jahr später gründete sie mit Freunden ihre erste Band. Bald suchte sie sich SOAK als Künstlernamen aus und trat Solo auf. Der Künstlername setzt sich aus "Soul" und "Folk" zusammen. Im Jahr 2012 veröffentlichte sie ihre Debüt-EP "Trains". Bald darauf folgte "Sea Creatures". Die schottische Band Chvrches lud sie ein, auf ihrem Label Goodbye Records eine EP aufzunehmen. Die EP "Blud" wurde dann 2014 darüber veröffentlicht. Ende 2014 unterzeichnete sie bei Rough Trade Records, einem Sublabel der Beggars Group. Die BBC hat sie auf die Longlist ihrer Sound of 2015 Prognose hinzugefügt.[1]

Am 23. Mai 2015 trat sie beim 2. Way Back When Festival in Dortmund auf. Kurze Zeit veröffentlichte sie im Alter von 18 Jahren am 29. Mai 2015 ihr Debütalbum "Before We Forgot How to Dream" über Rough Trade Records. Produziert wurde es von Tommy McLaughlin, das Artwork stammt von dem irischen Künstler Jack Coulter (* 1994) und das Coverfoto von Joshua Hailing. Das Album erreichte Platz 19 der irischen Albumcharts[2] und Platz 37 der UK Top 40s.[3] Es wurde für einen Mercury Prize 2015 nominiert.[4]

SOAK war mit Acts wie dem englischen Singer-Songwriter George Ezra, der kanadischen Indieband Tegan and Sara und Chvrches auf Tour.[5]

Diskografie (Alben)

  • 2015: Before We Forgot How to Dream, Rough Trade Records
  1. My Brain - 1:03
  2. B a noBody - 4:48
  3. Blud - 2:45
  4. Wait - 3:58
  5. Sea Creatures - 3:12
  6. A Dream to Fly - 0:57
  7. 24 Windowed House - 3:58
  8. Garden - 3:10
  9. Shuvels - 3:25
  10. Hailstones Don't Hurt - 3:09
  11. Reckless Behaviour - 3:16
  12. If Everyone Is Someone – No One Is Everyone - 1:04
  13. Oh Brother - 4:28
  14. Blind - 2:20

Weblinks

Quellen