Willkommen in der InkluPedia

Romy Kirsch

Aus InkluPedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Auftritt 2016 als Cindy Brand

Romy Kirsch (* 6. September 1994 in Saverne im Unterelsass als Cindy Brandsstetter) ist eine französische Schlagersängerin und Physiotherapeutin. Sie sing auf französisch und deutsch.

Leben

Cindy Brandsstetter wurde am 6. September 1994 in Saverne im Unterelsass geboren. Ihr Vater ist Bäckermeister. Ab ihrem 10. Lebensjahr trat sie bei Feierlichkeiten auf. Entdeckt wurde sie von Benjamin Zibret, dem Inhaber des Dögginger Tonstudios Bella-Vista. Ihren ersten Fernsehauftritt hatte sie am 29. Juni 2008 mit 14 Jahren bei Stefan Mross bei "Immer wieder sonntags" im Rahmen der Sommerhitparade u. a.[1] mit Zibrets Lied „Bonjour soleil“ auf. Im Jahr darauf erschien ihre Folgesingle „Je t’aime, mein bunter Regenbogen“. Am 6. Mai 2011 war sie erneut im deutschen Fernsehen in der SWR-Sendung „SWR On Tour“ mit ihren Titel „Ich träum nur von l’amour“ zu sehen. Mit dem Titel trat sie auch am 24. Juli 2011 bei „Sonntags Tour im Elsass“ auf. Später trat sie auch bei „Sonntagstour im Elsass“ auf. Danach legte sie eine künstlerische Pause ein und legte mit 19 Jahren in Abitur ab. Am 7. September 2014 trug sie im Fernsehen den Song „Was hast du mit mir vor?“ von Benjamin Zibret und Frank Ehrlacher vor. Am 19. Juli 2015 war sie mit ihrem Song „Kennwort: Sternzeichen Sehnsucht“ erneut bei Stefan Mross zu Gast. Am 26. September 2015 trat sie im Vorprogramm des deutschen Musikers Christian Lais im Bad Bellinger Kursaal auf.[2]

Hauptberuflich arbeitet sie als Physiotherapeutin. Zwischendurch trat sie auch als Cindy Brand auf. 2021 unterzeichnete sie bei TELAMO/Unikat. Hinter Unikat steckt Michael Jürgens, der Produzent der „Schlagerchallenge“. So trat sie nun unter dem Namen Romy Kirsch bei Florian Silbereisen in der „Schlagerchallenge.2021 - Der ganz große Traum“ am 4. September 2021 auf.[3][2] Bereits am Tag zuvor veröffentliche sie ihr Debütalbum „Leben & L'Amour“. Es erreichte Platz 68 in den deutschen Albumcharts.[4] Am 26. November 2021 erschien ihre Ballade „Es gibt ein Wiederseh’n“.[5] Am 27. November 2021 gab sie die Premiere ihrer neuen Single beim „Adventsfest der 100.000 Lichter“ des Showmasters Florian Silbereisen.[6] Am 30. Dezember 2021 zeigte das ARD-Boulevardmagazin „brisant“ einen gut 3-minütigen Bericht über Romy Kirsch.

Diskografie (Alben)

  • 2021: Leben & L'Amour, Telamo / Unikat
  1. Mitten In Paris - 3:56
  2. Ich will mit dir den Verstand verlieren - 3:50
  3. Marseille - 3:52
  4. Ich Wollte Mich Nie Mehr Verlieren - 4:00
  5. Nur Gelogen (Tu Ne M'as Jamais Menti) - 3:44
  6. Wenn Es Dich Gibt - 4:02
  7. Ich Dreh Die Welt Für Dich - 4:44
  8. Wenn Die Andern Schlafen Gehen - 3:41
  9. Du Liebst Mich Nicht - 3:25
  10. Alles Was Ich Will - 3:48
  11. Es Gibt Nichts Schöneres Als Dich - 5:00
  12. Wie Mit Dir - 4:22
  13. Ich Wollte Mich Nie Mehr Verlieren (Orchester Version) - 4:17
  14. La Vie En Rose - 4:08

Weblinks

Quellen