Willkommen in der InkluPedia, dem autorenfreundlichen Wiki.

Linz

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Linz ist mehrdeutig. Dieser Artikel beschreibt die übliche Verwendung. Für weitere Verwendungen siehe Linz (Begriffsklärung).

Wappen von Linz
Blick über Linz von der Franz-Josefs-Warte
Luftbild von Linz
Karte der Linzer Bezirke
Hauptplatz in Linz

Linz ist die Landeshauptstadt des Bundeslandes Oberösterreich im Norden der Republik Österreich. Nach Wien und Graz ist Linz die drittgrößte Stadt Österreichs. Die Stadt an der Donau ist Zentrum des oberösterreichischen Zentralraums. Als Statutarstadt ist sie sowohl Gemeinde als auch politischer Bezirk. Linz ist Sitz der benachbarten Bezirkshauptmannschaften von Linz-Land und Urfahr-Umgebung. Linz ist eine Universitätsstadt mit mehreren Universitäten und namensgebend für die Linzer Torte, deren Rezept aus dem 17. Jahrhundert als das älteste bekannte Tortenrezept der Welt gilt.[1]

Stadtgliederung

Zur Darstellung der sozioökonomischen Daten ist Linz seit dem 1. Jänner 2014 in 16 Statistische Bezirke eingeteilt[2]:

Nr. Statistischer Bezirk
1 Innere Stadt
2 Urfahr
3 Pöstlingberg
4 St. Magdalena
5 Dornach-Auhof
6 Kaplanhof
7 Franckviertel
8 Bulgariplatz
9 Froschberg
10 Bindermichl-Keferfeld
11 Spallerhof
12 Neue Heimat
13 Kleinmünchen-Auwiesen
14 Industriegebiet-Hafen
15 Ebelsberg
16 Pichling

Literatur

  • 2007: Linz literarisch. Eine Anthologie, Gregor Gumpert und Ewald Tucai, 300 Seiten, Bibliothek der Provinz Verlag für Literatur, Kunst, ISBN 978-3852528168
  • 2009: Linz - Gehen, Sehen & Genießen: 5 Routen durch die oberösterreichische Landeshauptstadt: Geschichte, Kultur, Sightseeing, Essen und Trinken, Irene Hanappi, 128 Seiten, Falter Verlag, 2. Auflage, ISBN 978-3854394105
  • 2015: Geteilte Stadt: Linz 1945–55, Herausgeber Klaudia Kreslehner und Georg Thiel, 248 Seiten, Verlag Anton Pustet Salzburg, ISBN 978-3702506674
  • 2019: Linz abseits der Pfade, Georg Schwarzbach, 192 Seiten, Braumüller Verlag, ISBN 978-3991002628 (geplant)

Weblinks

Quellen