Willkommen in der InkluPedia

Pia Lamberty

Aus InkluPedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pia Karoline Lamberty ist eine deutsche[1] Sozialpsychologin und Autorin. Sie wird als Expertin für Verschwörungstheorien bezeichnet.

Leben

Von Oktober 2011 bis September 2014 absolvierte sie ihr Bachelorstudium in Psychologie an der FernUniversität Hagen. Anschließend folgte bis September 2016 ein Masterstudium in Psychologie an der Universität zu Köln. Ab Mitte 2015 war sie dabei für rund sechs Monate wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Social Cognition Center Cologne der Universität zu Köln. Von April 2016 bis Februar 2018 arbeitete sie während des Studiums als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl der Sozial- und Rechtspsychologie der JGU Mainz. Anschließend hielt sie sich bis April 2019 für einen Forschungsaufenthalt an der Ben-Gurion-Universität des Negev in Be’er Scheva in Israel auf. Der Forschungsaufenthalt wurde von der Minerva Stiftung Gesellschaft für die Forschung mbH gefördert. Seit November 2016 ist sie Doktorandin am Lehrstuhl der Sozial- und Rechtspsychologie der JGU Mainz.[2] Lamberty promoviert an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) bei Prof. Dr. Roland Imhoff zum Thema Verschwörungstheorien.[3] Sie ist Mitglied im internationalen Fachnetzwerk Comparative Analysis of Conspiracy Theories.[4]

2020 veröffentlichte Lamberty mit der deutsch-polnischen Netzaktivistin, Bloggerin und ehemaligen Politikerin Katharina Nocun (auch Katarzyna Nocuń) das Buch Fake Facts. Wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen über den Quadriga Verlag der Kölner Bastei Lübbe AG. Interviews und Berichte über Lamberty und ihre Forschung sind in zahlreichen nationalen und internationalen Medien wie der Nachrichtenfernsehsendung Tagesschau, der Politsendung Report München, der Boulevardzeitung BILD, beim SWR, beim WDR, dem Nachrichtenmagazin FOCUS, der Schweizer SonntagsZeitung und dem Lifestyle- und Jugendmagazin Vice erschienen.[4] Am 19. Mai 2020 war sie Gast in der SR 3 Saarlandwelle-Talksendung Aus dem Leben des Moderators Uwe Jäger.[5]

Werke (Auswahl)

  • 2017: Too special to be duped: Need for uniqueness motivates conspiracy beliefs in European Journal of Social Psychology, Roland Imhoff und Pia Karoline Lamberty
  • 2018: The winner knew it all? Conspiracy beliefs and hindsight perspective after the 2016 US general election in Personality and Individual Differences, 123, Pia K. Lamberty, Jens H.Hellmann und Aileen Oebersta
  • 2018: Using power as a negative cue: how conspiracy mentality affects epistemic trust in sources of historical knowledge in Personality and Social Psychology Bulletin, 44, Roland Imhoff, Pia Lamberty und Olivier Klein
  • 2019: Sometimes you just have to go in - Conspiracy beliefs lower democratic participation and lead to political violence, Pia Lamberty und David Leiser
  • 2019: From Sperm to Fatherhood: An Experimental Approach to Determinants of Paternal Responsibility in Archives of Sexual Behavior, Pia Lamberty und Roland Imhoff
  • 2020: Fake Facts. Wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen, Katharina Nocun, Pia Lamberty, Quadriga, Berlin, ISBN 978-3-86995-095-2

Weblinks

Quellen