Matthias Thurow

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Matthias James Thurow (* 25. August 1949 in Tübingen, Baden-Württemberg) ist ein deutscher Musiker, Musikproduzent und Komponist für Film- und Hörspielmusiken.

Leben

Matthias Thurow wurde 1949 in Tübingen, Baden-Württemberg geboren, wo er Literaturwissenschaft und Politologie studierte.[1]

Er spielte zunächst in der Band "Eulenspygel", die aus der Band Royal Servants entstanden ist. Nach den Musikalben "2" (1971), "Ausschuss" (1972) und "Staub Auf Deinem Haar" (1973) stieg er aus. Mit Wolfgang Dauner (* 30. Dezember 1935 in Stuttgart) begann er die Zusammenarbeit im Bereich der Jazzmusik.[2] Ab den 1970er Jahren arbeitete Thurow auch für das deutsche Fernsehen, für das er Beiträge und Drehbücher schrieb und Filmmusik komponierte.[2] So war er an den Drehbüchern und deren Realisation für Kindersendungen wie "Die Sendung mit der Maus" (ARD) beteiligt.[1]

Thurow spielte in der 1971 von Wolfgang Dauner und Eberhard Weber gegründeten Band Et Cetera mit und war an dem dritten Album "Live" (1973) beteiligt.[3] Mit Dauner und dem US-amerikanischen Jazzschlagzeuger Fred Braceful (2. Mai 1938 in Detroit - 6. März 1995 in München) war Thurow mit dem Wolfgang-Dauner-Trio in der deutschen Musiksendung für Kinder "Glotzmusik" im Jahr 1974 aktiv. Ab dem 17. Oktober 1974 wurden vier Folgen in der ARD ausgestrahlt.[4] Ab 1976 komponierte Thurow über 100 Kompositionen zu verschiedenen Theaterbühnenstücken. Von 1978 bis 1982 leitete Thurow die Schauspielmusik das Landestheaters in Esslingen. In dieser Zeit entstand mit dem deutschen Regisseur und Produzenten Volker Kühn (* 1933) das Rockprojekt "Turo`s Tutti", welche 1980 die LP "Halbzeit" über Biber Records veröffentlicht haben. Parallel erstellte Thurow sein eigenes Tonstudio und begann mit computerakustischer Musik zu arbeiten. 1982 entstand so das Musikprojekt Turo mit dem Album "Agent Orange", welches von Thurow im Alleingang produzierte wurde. 1986 veröffentlichte er das erste Soloalbum "Cornucopia", 1988 folgte "Melancholia", beide über das deutsche Label Erdenklang. Ende der 1990er Jahre zog Matthias Thurow nach Italien, auch hier erstellte Thurow sein eigenes Tonstudio.[2]

Im Jahr 1999 erstellte Thurow mit dem deutschen Musiker und Musikproduzenten Thomas Krüger (Tom Krüger) in dem Musikprojekt Marabouts das Album "Invisible Landmarks", welches über das Stuttgarter Label Blue Flame Records veröffentlicht worden ist.[5] Weitere Soloalbum folgten mit "Ich Bin" (2006) und "EigenSinn" (2012). Matthias Thurow war in weiteren Jazzformationen aktiv, unter anderem mit dem britischen Rock- und Jazz-Schlagzeuger Jon Hiseman (* 1944), mit dem US-amerikanischen Jazzgitarristen Larry Coryell (* 1943), der Jazz-Band [The Dave Pike Set und mit dem ungarischen Jazzmusiker Attila Zoller (1927-1998).[1]

Matthias Thurow erstellte die Hörspielmusiken für mehr als 100 Hörspiele von Sendern wie dem Süddeutschen Rundfunk (SDR), dem Österreichischen Rundfunk (ORF), dem Norddeutschen Rundfunk (NDR) und dem Westdeutschen Rundfunk Köln (WDR). Mehrere Hörspiele wurden ausgezeichnet. Das Hörspiel "Kuckuck und der Feuerwehrmann" erhielt den "Deutschen Schallplattenpreis", "Die Piratenamsel" erhielt den "Preis der deutschen Schallplattenkritik", "Motzarella und die Weihnachtswölfe" erhielt den Internationalen Hörspielpreis Terre des Hommes und "Dream-War" wurde mit dem "Kurd-Laßwitz-Preis" ausgezeichnet.[6]

Thurow arbeitete als Gastdozent an der Filmakademie in Ludwigsburg.[1]

Diskografie (Alben)

Royal Servants

  • 1970: We, Elite Special
  1. Work Part II - 5:20
  2. We - 9:15
  3. Someone To Be With Me - 2:48
  4. Latin Underground - 12:40
  5. Here's Where I'm Gonna Stay - 2:57
  6. Private Man - 2:43
  7. Doomsday Up To Date - 1:57

Eulenspygel

  • 1971: 2, Spiegelei
  1. Till - 3:45
  2. Son My (My Lay) - 11:14
  3. Konsumgewäsche - 4:03
  4. Staub Auf Deinem Haar - 7:58
  5. Die Wunde Bleibt - 1:58
  6. Das Lied Vom Ende: Erstens, Alt, Jung Sein, Hastig Und Kaputt, Das Ende Vom Lied - 10:15
  • 1972: Ausschuss, Spiegelei
  1. Abfall - 22:17
  2. Menschenmacher - 2:57
  3. Teufelskreis - 6:50
  4. Herzliches Beileid - 2:55
  5. Der Fremde - 5:45
  6. Untertanenfabrik - 3:55
  • 1973: Staub Auf Deinem Haar
  1. Der Fremde - 6:23
  2. Staub Auf Deinem Haar - 10:50
  3. Menschenmacher - 7:07
  4. Untertanenfabrik - 3:47
  5. Ring Frei (Medley): A. 6:30 Uhr Aufstehn, B. Oh, Junge, C. Irrenhaus, D. Wie Ein Stein - 10:12
  6. Kinderlied 5:09
  7. Konsumgewäsche - 8:15
  8. Teufelskreis - 5:44

Et Cetera

  • 1973: Live, MPS Records
  1. Twelve And Nine - 12:00
  2. Introduction - 10:34
  3. Es Soll Ein Stück Vom Willi Sein - 9:45
  4. Plumcake - 10:05
  5. G X 3 And Blues - 22:00
  6. The Love That Cannot Speak It's Name - 16:40
  7. Nemo's Dream - 4:24

Turo's Tutti

  • 1980: Halbzeit, Biber Records
  1. Halbzeit - 3:47
  2. Hände Weg, Ich Bin Ein Clown - 4:33
  3. Warten Auf Dich - 2:49
  4. Wanderlied - 3:31
  5. Hör Den Sound, Mann - 3:46
  6. Emma - 2:00
  7. Sauerland - 3:27
  8. Mr. Schnüffel - 3:46
  9. Laureen - 4:48
  10. Bock Auf Gar Nichts - 3:10
  11. SOS - 5:26

Turo

  • 1982: Agent Orange, Biber Records
  1. Agent Orange - 4:33
  2. Ich Will Hier Raus - 3:24
  3. Unterwegs - 2:42
  4. Es Ist Soweit - 4:16
  5. Bei Mir - 5:22
  6. Lang Hin - 4:13
  7. Was Denkst Du Denn Wer Du Bist - 3:40
  8. Komm Wir Gehn Hier Weg - 4:30
  9. Hey Du - 3:01
  10. Brüderchen Und Schwesterchen - 5:26

Solo

  • 1984: Modern Dance - Limon Technik
  1. Rumpfarbeit - 3:30
  2. Körperschwünge - 3:00
  3. Fussarbeit - 3:00
  4. Tendues - 4:00
  5. Plies - 3:30
  6. Ronds De Jambe - 3:30
  7. Develops - 2:30
  8. Battements - 2:00
  9. Coming Up - 5:35
  10. Over Border (Drehungen) - 5:30
  11. The Tango - 6:00
  12. Keep On (Federn Und Springen) - 3:32
  13. Cheating - 3:40
  • 1986: Cornucopia, Erdenklang
  1. Chronological Order - 6:22
  2. Conquest - 6:33
  3. Transmigrant - 8:54
  4. Awakening - 8:00
  5. Intermission - 5:33
  6. Detour - 5:34
  7. Hunch - 6:08
  • 1988: Melancholia, Erdenklang
  1. Take Your Shoes Off - 7:23
  2. A Little Bit Of Something - 7:01
  3. May Be - 10:46
  4. World Is A Stage... - 7:48
  5. The Violinist - 8:12
  6. Sprinkle - 5:42
  7. Behind The Curtain - 9:03
  • 2006: Ich Bin, Cps Records
  1. Ich bin
  2. Du bist mein Licht
  3. Totentanz
  4. Irgendwo irgendwann
  5. Hungerwelt
  6. Ich will alle Leben leben
  7. Der Wolf
  • 2012: EigenSinn, Klangspeicher @ Go Jimmee! Records
  1. EigenSinn - 4:15
  2. Halt mich fest - 3:54
  3. Ich muss jetzt gehn - 5:48
  4. Träumer siegen - 5:06
  5. Freiheit eben - 5:12
  6. Wie es so ist - 3:11
  7. Ich bin verliebt - 2:40
  8. Zeigs mir - 4:11
  9. Wir träumen alle von der großen Liebe - 4:37
  10. Ich fühle nichts - 5:05
  11. Kind - 3:37
  12. Katharina - 5:24
  13. Ich muss jetzt gehen (Instrumental) - 5:50

Marabouts

  • 1999: Invisible Landmarks, Blue Flame Records
  1. Xhosa
  2. Invisible
  3. Bango-Di
  4. Algerie
  5. Sunrise
  6. Pygmee's Heaven
  7. Night In Tuvenia
  8. The Bush Is A Brush
  9. Youssouf - Wild Safari Elephant Call
  10. Mombasa
  11. Maji Ya Bomba
  12. Nataka Kusema To Nanjo And Badu
  13. Angel

Weblinks

Quellen