Willkommen in der InkluPedia

Albanien

Aus InkluPedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Begriff Albanien ist mehrdeutig. Dieser Artikel beschreibt die übliche Verwendung. Für weitere Verwendungen siehe Albanien (Begriffsklärung).

Republika e Shqipërisë
Republik Albanien
Flag of Albania.svg
Coat of arms of Albania.svg
Flagge Wappen
Amtssprache Albanisch
Hauptstadt Tirana
Staatsform Parlamentarische Republik
Regierungssystem Parlamentarisch
Staatsoberhaupt Staatspräsident Ilir Meta
Regierungschef Ministerpräsident Edi Rama
Währung Lek (ALL)
Unabhängigkeit 28. November 1912
(vom Osmanischen Reich)
Nationalhymne Himni i Flamurit („Hymne an die Flagge“)
Nationalfeiertag 28. November
Zeitzone UTC+1 MEZ und
UTC+2 MESZ
(März bis Oktober)
Kfz-Kennzeichen AL
ISO 3166 AL, ALB, 008
Top-Level-Domain .al
Telefonvorwahl +355
Albania in Europe.svg

Albanien, amtlich Republik Albanien (albanisch Republika e Shqipërisë) ist ein Staat in Südosteuropa auf der Balkanhalbinsel. Die Hauptstadt Albaniens ist Tirana, welche zugleich auf die größte Stadt des Landes ist. Das Staatsgebiet Albaniens grenzt im Norden an Montenegro und den Kosovo, im Osten an Nordmazedonien und im Süden an Griechenland. Im Westen grenzt Albanien an das Adriatische und das Ionische Meer, womit Albanien zu den Anrainerstaaten des Mittelmeeres zählt. Albanien ist Mitglied der Vereinten Nationen, der NATO, der OSZE, des Europarates, des CEFTA, des Regionalen Kooperationsrates, der Schwarzmeer-Wirtschaftskooperation, der Organisation für Islamische Zusammenarbeit, der Welthandelsorganisation und der Weltbank. Seit 2014 ist Albanien Beitrittskandidat der Europäischen Union.

Verwaltungsgliederung

Albanien ist in 12 Qarqe (Singular: Qark; auch Präfekturen genannt) unterteilt. Diese sind ihrerseits in 308 Land- und 65 Stadtgemeinden unterteilt:

Qark Sitz
Qark Berat Berat
Qark Dibra Peshkopia
Qark Durrës Durrës
Qark Elbasan Elbasan
Qark Fier Fier
Qark Gjirokastra Gjirokastra
Qark Korça Korça
Qark Kukës Kukës
Qark Lezha Lezha
Qark Shkodra Shkodra
Qark Tirana Tirana
Qark Vlora Vlora
Karte Albaniens mit den 12 Qarks und den 61 Gemeinden

Literatur

  • 1995: Albanien, Peter Bartl, 304 Seiten, Pustet, ISBN 978-3791714516
  • 2003: Albanien - nördlich des Shkumbin: Ein Stück vergessenes Südeuropa, Marianne Graf, 192 Seiten, Weishaupt, ISBN 978-3705901667
  • 2005: Wie Albanien albanisch wurde - Rekonstruktion eines Albanienbildes, Lindita Arapi-Boltz, 212 Seiten, Tectum Wissenschaftsverlag, ISBN 978-3828889187
  • 2015: Handbuch zur albanischen Volkskultur: Mythologie, Religion, Volksglaube, Sitten, Gebräuche und kulturelle Besonderheiten, Robert Elsie, 482 Seiten, CreateSpace Independent Publishing Platform, 2. Auflage, ISBN 978-1508986300
  • 2018: Die Albaner: Eine Geschichte zwischen Orient und Okzident, Oliver Jens Schmitt, 187 Seiten, C.H.Beck, 2. ergänzte Auflage, ISBN 978-3406719141
  • 2019: Albanien: Ein Länderporträt, Christiane Jaenicke, 240 Seiten, Ch. Links Verlag, ISBN 978-3962890438

Weblinks