Wuornos Aileen

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wuornosaileen Bande beim Schlagstrom Festival 2014

Wuornos Aileen ist ein italienisches Projekt für elektronische Musik von Max Bateman.[1] Aileen Wuornos (1956-2002) war eine US-amerikanische Serienmörderin.

Wuornos Aileen ist seit 1996 aktiv.[2] Das erste Tape "Pangs Of Death" wurde im Juli 1996 aufgenommen[3] und 1997 veröffentlicht. Nach 10 Jahren ohne Veröffentlichung folgte 2007 das Album "Seed Of Destruction".[4]

Im Jahr 2010 folgte das Album "Fragments Of Daily Life Imbalance" und 2013 das Album "Terrorist Activity". Im August 2014 trat Wuornos Aileen beim Schlagstrom Festival in Berlin auf. Mit zusätzlichen Mitgliedern wie Laura Agerli von The Ghost Effect, und Lorenzo Abattoir von Nascitari[5][6] tritt Wuornos Aileen als Wuornosaileen Bande auf.[2] Auf dem Album "Angst vor der Angst" von Wuornosaileen Bande vom 9. Oktober 2015 singt Devis Granziera von Teatro Satanico bei einem Track.[2] Im April 2016 trat Wuornos Aileen beim Elektroanschlag Festival in Altenburg auf.

Max Bateman ist auch in Criminal Asylum und Jormungand aktiv.

Diskografie (Alben)

  • 1997: Pangs Of Death, Soffitta Macabra
  • 2007: Seed Of Destruction
  • 2008: You Are Alone
  • 2010: Fragments Of Daily Life Imbalance, Silent Minds
  • 2013: Terrorist Activity, Silent Minds
  • 2015: Wuornosaileen Bande - Angst vor der Angst, Murderabilia Records

Weblinks

Quellen

  1. Wuornos Aileen - Pangs Of Death :: Le recensioni di OndaRock
  2. 2,0 2,1 2,2 Murderabilia Records: MR030 - WUORNOSAILEEN BANDE - ANGST VOR DER ANGST
  3. Wuornos Aileen - Pangs Of Death (Cassette) at Discogs
  4. Wuornos Aileen - Release
  5. Rosa Selvaggia - Obscure Webzine | WUORNOS AILEEN BANDE - Angst vor der Angst
  6. Wuornosaileen Bande* - Angst Vor Der Angst (CDr, Album) at Discogs