Willkommen in der InkluPedia, dem autorenfreundlichen Wiki.

Wimdu

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wimdu
Name Wimdu GmbH
Wimdu logo.png
Logo
Unternehmensform GmbH
Gründungsdatum 1. März 2011
Sitz Berlin, Flag of Germany.svg Deutschland
Branche Unterkunftsvermittlung
Homepage wimdu.de
Wimdu-Zentrale in Berlin-Gesundbrunnen

Die Wimdu GmbH ist ein deutsches Unternehmen aus Berlin. Das 2011 gegründete Unternehmen betreibt den Online-Marktplatz für Buchung und Vermietung von Unterkünften.

Geschichte

Wimdu wurde am 1. März 2011[1] von Arne Bleckwenn und Hinrich Dreiling gegründet.[2] Beide gründeten 2009 bereits das Unternehmen GratisPay[3] 2010 wurde GratisPay von SponsorPay übernommen.[4] Der US-amerikanische Wimdu-Konkurrent Airbnb wurde bereits 2008 gegründet. Kurz nach der Gründung von Wimdu steckten der schwedische Risikokapitalgeber Kinnevik und der Inkubator Rocket Internet 90 Millionen US-Dollar in das Unternehmen.[5] 2013 setzte Wimdu 9,4 Millionen Euro um bei einem Jahresfehlbetrag von sieben Millionen Euro. In den Jahren 2014 und 2015 hatte Wimdu je etwa elf Millionen Euro Verlust gemacht.[6] Ebenfalls 2015 beteiligte sich der italienische Investor Mediaset an Wimdu.[7]

Anfang Juni 2016 scheiterte Wimdu in Kooperation mit der Apartement-Allianz[7] mit einer Klage gegen das Berliner Zweckentfremdungsverbot. Anfang August 2016 wurde bekannt, dass mindestens 60 Mitarbeiter Angebote über Aufhebungsverträge erhalten werden.[8] Zuvor kommunizierte das Unternehmen, 250 Mitarbeiter zu beschäftigen.[6] Im Oktober 2016 gaben Wimdu und die deutsche 9Flats die Fusion bekannt. Der Sitz des Unternehmens sollte in Singapur liegen, wohin 9Flats seine Geschäfte verlegt hatte. Das neue Unternehmen sollte der bisherige 9Flats-Chef Roman Bach leiten.[9] Doch bereits im Dezember 2016 wurde bekannt, dass der dänische Ferienwohnungsvermittler Novasol (zuvor Noridsk Ferie) der US-Gruppe Wyndham die gerade fusionierten Wimdu und 9Flats übernehmen werden.[10] Im Februar 2018 übernahm der US-Finanzinvestor Platinum Equity das Europa-Geschäft von Wyndham. Am 27. September 2018 gab Platinum Equity bekannt, Wimdu Ende 2018 einzustellen.[5] Es wurden circa 50 Mitarbeiter in Berlin und etwa 60 in Lissabon (Portugal) entlassen.[11] Zeitweise hatte Wimdu 400 Mitarbeiter unter Vertrag.[5]

Das App für Anbieter und Kunden ist für Apple iOS verfügbar. 2013 wurde das App von Magic Island Droid für Android veröffentlicht und im selben Jahr eingestellt.[12]

Weblinks

Quellen