Willkommen in der InkluPedia, dem autorenfreundlichen Wiki.

The Dead South

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Dead South
The Dead South, 2016
The Dead South, 2016
Allgemeine Informationen
Herkunft Regina, Flag of Canada.svg Kanada
Genre Bluegrass, Folk
Website thedeadsouth.com
Gründungsmitglieder
Gitarre, Gesang Nate Hilts
Banjo Colton Crawford
Aktuelle Besetzung
Gitarre, Gesang Nate Hilts
Mandoline, Gitarre,
Backgroundgesang
Scott Pringle
Banjo Colton Crawford
Cello Danny Kenyon

The Dead South ist eine kanadische Bluegrass-/Folk-Band aus Regina, Provinz Saskatchewan.

Bandgeschichte

Die Band wurde von Colton Crawford und Nate Hilts gegründet, nachdem sie 2012 beim Studium an der University of Regina aufeinander getroffen sind.[1]

Am 29. Juni 2013 veröffentlichte die Band die EP "The Ocean Went Mad and We Were to Blame" in Eigenregie. Diese wurde im SoulSound Studio in Regina aufgenommen und von Steve Berson bei Total Sonic Media in Brooklyn, New York City gemastert.[2] 2013 traten sie auf dem Juno Fest und Grey Cup Festival auf.[1] Am 26. April 2014 folgte das Debütalbum "Good Company". Es wurde ebenso im SoulSound Studio aufgenommen und von Steve Berson gemastert. Produzent war erneut Orion Paradis im SoulSound Studio.[2] 2014 sind sie unter anderem beim Ness Creek Music Festival und bei der Canadian Music Week aufgetreten. Die Band wurde ausgewählt, um Saskatchewan beim jährlichen Musikwettbewerb "Searchlight" von CBC Music zu vertreten. Anschließend wurden ihre Songs öfters auf CBC Radio 2 und anderen Radiostationen der Provinz gespielt.[1]

Im April 2015 spielten sie beim Borealis Music Festival in der Mann Art Gallery.[1] Am 31. Mai 2015 spielten sie mit der 2011 gegründeten Kölner Band JJ & The Acoustic Machine ein Konzert.[3] Am 1. August 2015 trat The Dead South in der Late-Night-Show "Inas Nacht" des NDR im Schellfischposten in Hamburg auf. 2016 folgte das Album "Illusion & Doubt".

Diskografie (Alben)

  • 2013: The Ocean Went Mad and We Were to Blame (EP)
  1. Banjo Odyssey
  2. Wishing Well
  3. The Dirty Juice
  4. Fruist and Salad
  5. Honey You
  • 2014: Good Company, DevilDuck Records
  1. Long Gone
  2. Achilles
  3. The Recap
  4. In Hell I'll Be in Good Company
  5. Manly Way
  6. Travellin' Man
  7. Honey You
  8. Ballad for Janoski
  9. Down That Road
  10. The Dead South
  11. That Bastard Son
  12. Deep When the River's High
  13. Into the Valley
  • 2016: Illusion & Doubt, DevilDuck Records
  1. Boots
  2. Every Man Needs A Chew
  3. Dead man's isle
  4. Smoochin' In The Ditch
  5. One Armed Man
  6. The Good Lord
  7. Delirium
  8. Miss Mary
  9. Time For Crawlin'
  10. The Massacre Of El Kuroke
  11. Hard Day
  12. Gunslinger's Glory

Weblinks

Quellen