Willkommen in der InkluPedia

The Comet Is Coming

Aus InkluPedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
The Comet Is Coming
The Comet Is Coming, 2019
The Comet Is Coming, 2019
Allgemeine Informationen
Herkunft London, Flag of the United Kingdom.svg Vereinigtes Königreich
Genre Jazz, Funk, Electronica, Psychedelia, Hip-Hop
Gründung 2013
Website thecometiscoming.co.uk
Gründungsmitglieder
Keyboards Dan Leavers (Danalogue / Danalogue the Conqueror)
Schlagzeug Maxwell Hallett (Betamax / Betamax Killer)
Saxofon Shabaka Hutchings (King Shabaka)

The Comet Is Coming ist eine britische Band aus London.

Bandgeschichte

Die Band wurde 2013 in London gegründet, nachdem bei einem Autritt des 2012[1] gegründeten Duos Soccer96 (Maxwell Hallett alias Betamax Killer und Dan Leavers alias Danalogue the Conqueror) sich der Saxophonist Shabaka Hutchings dazugesellte und zum mitmusizieren eingeladen wurde. Nachdem das improvisierte Set vom Publikum begeistert aufgenommen wurde, gründeten sie The Comet Is Coming. Sie benannte sich nach einer BBC Radiophonic Workshop-Aufnahme und bezeichnet ihre Musik als „apocalyptic space funk“, bei der Jazz, Funk, Electronica, Psychedelia, Hip-Hop und Improvisation miteinander verschmelzen. Sie unterzeichneten beim 1995 von Tony Morley gegründeten Label Leaf und veröffentlichten darüber im November 2015 die EP "Prophecy" und 2016 das Debütalbum "Channel The Spirits". Das Album wurde für den Mercury Prize nominiert.[2] Am 23. August 2017 wurde "Channel The Spirits" als 2-CD-Edition mit der EP "Prophecy" und drei bis dahin unveröffentlichten Titeln über Leaf veröffentlicht.[3]

2018 unterzeichneten sie beim Label Impulse Records und veröffentlichten am 15. März 2019 darüber das Album "Trust In The Lifeforce Of The Deep Mystery". An dem Titel "Blood Of The Past" war die britische Rapperin und Autorin Kate Tempest (Kate Esther Calvert) beteiligt. Am 27. September 2019 wurde das dritte Album "The Afterlife" zunächst in digitaler Form veröffentlicht, Ende November folgte auch die Veröffentlichung auf Schallplatte und im Dezember auf Compact Disc.[2]

Shabaka Hutchings ist auch in der Supergroup Sons Of Kemet mit Oren Marshall, Tom Skinner und Seb Rochford aktiv.[4][5]

Diskografie (Alben)

  • 2015: Prophecy, Leaf (EP)
  • 2016: Channel The Spirits, Leaf
  • 2017: Death To The Planet, Leaf (EP)
  • 2019: Trust In The Lifeforce Of The Deep Mystery, Impulse!
  • 2019: The Afterlife, Impulse!

Weblinks

Quellen