Ron Diva

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ron Diva, 2013

Ron Diva (* um 1977 als Ronny Kummernuß[1]) ist ein deutscher Singer-Songwriter.

Leben

Aufgewachsen ist Ron Diva zunächst in Güstrow in Mecklenburg-Vorpommern. Zunächst lernte er Schlagzeug spielen, später kam Gitarre hinzu. Noch vor dem Fall der Berliner Mauer wurde 1989 der Ausreiseantrag der Eltern bewilligt und die Familie zog nach Ostwestfalen, wo sie Verwandte hatte. Ab seinem 12. Lebensjahr lebte Ron Diva in Bad Salzuflen in Nordrhein-Westfalen. Das Gitarrespielen hat er sich selbst beigebracht. Er absolvierte eine Lehre als Speditionskaufmann.

Diva spielte zunächst in Bands wie Sportclub und Diva. Den Bandnamen Diva hat er als Künstlernamen übernommen, nachdem die Band sich aufgelöst hatte.[1] Am 30. Oktober 2009 veröffentlichte er sein selbstbetiteltes Debütalbum "Ron Diva" im Selbstvertrieb. Am 27. November 2009 trat Ron Diva in der Late-Night-Show "Inas Nacht" im Schellfischposten auf und sang mit Ina Müller gemeinsam sein Lied "Sonnenschein". Am 18. Januar 2013 folgte das zweite Album "Im Westen Der Stadt". Auch dieses Album wurde von Gunnar Ennen produziert.[2] Im Juni 2013 spielte Diva beim Traumzeit-Festival in Duisburg mit.[3]

Diva hat eine jüngere Schwester und lebt in Bielefeld in Nordrhein-Westfalen.

Diskografie (Alben)

  • 2009: Ron Diva
  1. Irgendwann - 4:41
  2. Komm An - 4:46
  3. Sonnenschein - 2:11
  4. Leih Mir Dein Mofa - 4:17
  5. Du Machst Das Gut - 3:53
  6. Tag Für Tag - 4:42
  7. Nicht Heute, Nicht Irgendwann - 2:02
  8. Freigetränk - 3:57
  9. Es Geht Manches - 4:16
  10. In's Offene Meer - 5:04
  11. Größer Als Du - 4:00
  • 2013: Im Westen Der Stadt
  1. Weil Du da Bist - 2:56
  2. Hh - 4:20
  3. Sag Mir - 4:18
  4. An Dem Tag - 5:15
  5. Lauf - 4:06
  6. Größer Als Du - 4:50
  7. Du Kennst Dich Aus Hier- 4:26
  8. Ich Schlafe Auf Dem Boden - 3:59
  9. Was Allein Nie Heilt - 6:33
  10. Letzte Bahn - 4:51
  11. Hals über Kopf - 5:44

Weblinks

Quellen