Pola Roy

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pola Roy
Judith Holofernes (links), Pola Roy (rechts), 2008
Wir sind Helden (von links nach rechts: Mark Tavassol, Jean-Michel Tourette, Pola Roy, Judith Holofernes), 2005

Pola Roy (* 18. Oktober 1975 in Karlsruhe; eigentlich Sebastian Roy) ist ein deutscher Schlagzeuger.

Leben

Pola Roy ist im Karlsruher Stadtteil Rüppurr aufgewachsen. Er besuchte die Musikschule in Ettlingen, südlich von Karlsruhe. Nachdem er ein Schlagzeug von seinem Vater geschenkt bekommen hatte, wechselte er zu diesem Instrument. Nach seinem Abitur am Max-Planck-Gymnasium wechselte er nach Dinkelsbühl, wo er eine Ausbildung zum staatlich geprüften Leiter der Popularmusik mit pädagogischer Zusatzprüfung absolvierte.[1]

Von 1991 bis 1994 spielte er zusammen mit Schulkameraden in der Musikgruppe Lunatics.[2] Danach spielte er unter anderem bei Flowers in Chains.[3]

Als die Sängerin Judith Holofernes im Jahr 2000 in Hamburg war, lernte sie Pola Roy und Jean-Michel Tourette kennen. Gemeinsam kam man auf die Idee, eine Band zu gründen. Etwas später wurde Mark Tavassol verpflichtet und die deutsche Pop-Rock-Band Wir sind Helden war gefunden. Die drei folgten Holofernes und siedelten nach Berlin um.[4]

Seit dem 17. Juli 2006 ist er mit Judith Holofernes verheiratet. Roy ist wie seine Frau seit ca. 2005 praktizierender Buddhist. Gemeinsam unterstützen sie die Tibet-Initiative.[5]

Mit Jörg Holdinghausen bildet er die Berliner Psychedelic-Folk-Band Per Anders.

Diskografie (Alben)

Wir sind Helden
  • 2003: Wir sind Helden - Die Reklamation
  • 2005: Wir sind Helden - Von hier an blind
  • 2007: Wir sind Helden - Soundso
  • 2010: Wir sind Helden - Bring mich nach Hause
  • 2011: Wir sind Helden - Tausend wirre Worte - Lieblingslieder 2002-2010 (Kompilation)
Per Anders
  • 2011: Per Anders
  • 2014: Empty House, Anders Records/Hárt

Weblinks

Quellen