One I Cinema

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
One I Cinema
One I Cinema, 2016
One I Cinema, 2016
Allgemeine Informationen
Herkunft Osnabrück, Flag of Germany.svg Deutschland
Genre Alternative Rock
Gründung 2013
Website oneicinema.com
Gründungsmitglieder
Gesang, Gitarre Marco Meyer
Aktuelle Besetzung
Gesang, Gitarre Marco Meyer
Gitarre Hannes Kelch
E-Bass Ilja John Lappin
Schlagzeug Phillip Steven Albright

One I Cinema ist eine deutsche Alternative-Rock-Band aus Osnabrück in Niedersachsen.

Bandgeschichte

Die Band One I Cinema wurde im Jahr 2013 von dem einzigen offiziellem Mitglied Marco Meyer gegründet. Er ist Sänger, Songwriter, Multiinstrumentalist und Hauptproduzent der Band. Nach seinem selbstbetitelten Debütalbum vom 23. Januar 2015 baute er mit dem Gitarristen Hannes Kelch, dem Bassisten Ilja John Lappin und dem Schlagzeuger Phillip Steven Albright eine Liveband zusammen, um mit ihnen aufzutreten.[1] Am 5. März 2016 traten sie beim Herzblut Festival in Hildesheim auf.[2] Im März 2016 waren sie Support für die deutsche Rockband Eisbrecher bei deren "Volle Kraft Voraus Tour" in Leipzig, Köln, Berlin und Hannover.[3] Die weiteren geplanten Supportauftritte im April in Frankfurt am Main und München mussten wegen Krankheit abgesagt werden. Mitte Mai 2016 traten sie beim Wave-Gotik-Treffen in Leizig auf. Am 23. Juli 2016 traten sie beim XII. Amphi Festival im Kölner Tanzbrunnen auf.[4] Am 19. August 2016 traten sie beim Summer Breeze Festival in Dinkelsbühl auf.[5]

Diskografie (Alben)

  • 2015: One I Cinema, Sistina Records & Publishing (Soulfood)
  1. Broken Hearts - 3:03
  2. Not My Fault - 4:02
  3. My Vanity - 3:58
  4. The Mirror - 5:27
  5. Stay - 4:00
  6. Melissa - 1:32
  7. Melissa Pt.II - 3:25
  8. If Anyone Cared - 4:31
  9. Where Do I Belong - 3:22
  10. Stronger Than Before - 4:17
  11. Insidious - 5:28

Weblinks

Quellen